MBI Blog

Big Data – der große Meilenstein der Informationsgesellschaft

Posted on | October 31, 2012 | 2 Comments

Hier ein sehr interessanter Vortrag zum Thema “Big Data” – wie es unser Leben verändert, wie es die Wirtschaft verändert, und warum es so ein epochaler Schritt ist.

Big Data als Epoche im Informationszeitalter from JAX TV on Vimeo.

Comments

Rutube: die Russen-Version von YouTube

Posted on | July 11, 2012 | No Comments

Wer schon immer mal etwas mehr über russische Alltagskultur wissen & lernen möchte, der ist mit einer Videoplattform besser dran als mit den teils kontrollierten Mainstream-Medien. Eine solche Videoplattform ist Rutube. Mehr gibt’s dazu nicht zu sagen, einfach mal testen. Viel Spaß!

Comments

Teenager und das Video-Format im Web

Posted on | June 19, 2012 | No Comments

Wie nutzen Jugendliche eigentlich das Format “Video” im Web? Eine feine Studie von PEW hat zahlreiche interessante Fakten erhoben. Diese wurden von ZoneAlarm in eine zusammenfassende Infografik gepackt, die unten abgebildet ist. Fakt ist: Video wird nicht nur konsumiert, sondern auch zu einem nicht unbeträchtlichen Teil selbst produziert und zur Verfügung gestellt. Mehr zum Thema “Jugendliche und Nutzung des Web” gibt es hier.

Comments

Online Filme konsumieren

Posted on | March 16, 2012 | No Comments

Mit der meist in vielen Regionen verfügbaren Bandbreite ist es auch leicht möglich, über das Web nicht nur Video-Content im YouTube-Format, sondern ganze Spielfilme anzuschauen. Wo und wie ich das Streaming von Spielfilmen bewerkstellige, darüber gibt eine kurze Übersicht zu diesem Thema Auskunft. Beschrieben sind Web-Dienste und Inhalte, die jedermann ansteuern und daraus auswählen kann.

Comments

OpenPilot: jedem seine eigene Drohne

Posted on | February 17, 2012 | No Comments

Nun, was Militärs und Behörden können, kann der Privatmensch genauso. Zumindest im Bereich der Entwicklung und dem Betrieb von unbemannten Flugkörpern (aka Drohne). OpenPilot ist eine Community von passionierten Techies, die sich der Entwicklung von Drohnen widmen. Hubschrauben, mehr-Rotoren Flugkörper sowie Flugzeuge mit fixen Tragflächen kommen zum Einsatz.

Diese Open Source Community arbeitet gemeinsam und bietet Software zur Flugkörpersteuerung. Sie bietet aber auch Tipps und Tricks bei der Hardware-Ausstattung. Ganze Steuerungsplattformen sind aber rar, die Möglichkeiten aber riesig, wenn man sich die Videos auf der Webseiten durchsieht. Tolles Projekt, Hut ab!

Link: OpenPilot

Comments

Joy of Books

Posted on | February 10, 2012 | No Comments

Ein lässiger Kurzfilm über “Bücherfreude” – Joy of Books

Comments

Vimeo: Musikdateien für die individuelle Vertonung

Posted on | October 31, 2011 | 1 Comment

Alle, die Videos erstellen und uploaden, haben oft ein Problem mit lizenzpflichtiger Musik: entweder die Online-Plattform erlaubt dies nicht, oder lizenzfreie Musik ist schwer zu finden. Ein feiner Zusatzdienst von Vimeo versucht diese Lücke zu füllen: Vimeo Music Store.

Der Vimeo Music Store bietet freie und kostenpflichtige Songs zur Untermalung von Bewegtbildern. Der Umfang der Datenbank beträgt derzeit 45.000 Tracks, die alle vor Kauf angehört werden können. Die Titel sind in Kategorien geordnet und suchbar.

Comments

Schwarm-Konzept und Roboter-Einsatz

Posted on | September 2, 2011 | No Comments

Ein sehr interessantes Projekt, welches das Schwarm-Konzept im Einsatz mit Robotern untersucht hat, ist Swarmanoid. Dieses Projekt zeigt auf, wie Roboter untereinander und miteinander kommunizieren und gemeinsam und selbständig Aufgaben erledigen können. Das Schwarm-Konzept ist von der Natur abgeschaut und impliziert, dass nicht das Individuum, sondern der Schwarm an sich eine Art kollektive Intelligenz aufweist. Das Individuum ist ein Rädchen der “Maschine”, oder des Schwarms eben.

Das folgende Video zeigt die Ergebnisse dieses Projekts:

Comments

LEGO: so nutzt man das Social Web

Posted on | July 4, 2011 | 1 Comment

Lego ist im Umgang mit seinen Kunden immer schon am Zahn der Zeit gewesen. Ob in virtuellen Welten, oder nun auf dem iPhone: eine App, die Bilder “legorisiert”, also Objekte wie aus Lego-Steinchen gebaut aussehen läßt.

Dann gibt es so herrliche Kurzvideos, welche Entwickler wie Kunden zu mehr Kreativität anregt. Hier ein Beispiel:

YouTube Preview Image

Ein weiterer Schritt (oder Lego-Baustein) in der Marketing-Strategie von Lego ist die ins Leben gerufene Lego Community auf http://www.legoclick.com/. Dort können Mitglieder Fotos hochladen, Ideen für neue Bausteine und Produkte loswerden oder einfach mal schauen, was andere so erschaffen. Eine schöne Seite, und eine wunderbare Marketing-Umsetzung!

Comments

Jing: Dokumentieren? Nein, aufzeichnen!

Posted on | June 14, 2011 | No Comments

Wer hat gesagt, das Dokumentation langwierig sein muss? Auf jeden Fall nicht mit Jing! Jing ist ein kostenlos erhältliches Programm (für Windows wie für Mac), welches

  • Schnappschüsse erstellt,
  • alles was man auf dem Schirm sieht und tut aufzeichnet
  • und sofort via eMail oder Copy/Paste ins Web bringt.

Sehr einfach, sehr schnell und vor allem: eine Doku, die in Null-komma-nichts fertig ist! Wo ist der Haken? Tja, ich kenne ihn noch nicht … ;D
Schauen Sie sich das Demo-Video an…

Damit können Video- und Foto-Plattformen noch leichter als Wissenrepositorium genutzt werden – siehe auch SuTreeVideoLecturesPocketcaster, Sclipo und 5mins.
LinkJing

Comments

HTML 5 Video Player

Posted on | December 14, 2010 | No Comments

HTML 5 macht weiter Fortschritte, und immer mehr Anbieter haben HTML 5 taugliche Angebote im Portfolio. Sliderocket z.B. bietet nun HTML 5 Sliderocket Player, eine Anwendung, die auf dem iPad und iPhone Videos im HTML 5 Format liefert.

Comments

Redux: eigener Videokanal im Web

Posted on | November 30, 2010 | 1 Comment

Wie schon letzte Woche mit dem Dienst “ShortForm” vorgestellt, so kann auch Redux einen individuellen Video-Channel ermöglichen. Dazu ist ein kostenloser Account notwendig. Nebenbei eignet sich Redux als einfache Suchmaschine zur Auffindung von Video-Content.

Für alle Gelegenheits-TV-Produzenten wurde diese Funktion ermöglicht: andere Channels mit eigenem Content aufzufetten. Das ist 24-Stunden-Unterhaltung à la YouTube-Kultur.

Comments

ShortForm: eine eigenen VideoStream zusammenstellen

Posted on | November 25, 2010 | 1 Comment

ShortForm ist ein anderer Weg, Content im Video Stream des Web zu finden. Dazu kann man auf ShortForm bereits vorkonfigurierte Channels oder von anderen Usern zusammengestellte Streams abonnieren. Dann läuft ein unendlicher Strom von Video-Clips automatisch in einer Folge ab. Oder man erstellt einen eigenen Video-Stream.

Das Ganze ist kostenlos und recht einfach zu bewerkstelligen. Im Unterschied zur gezielten Suche (z.B. über Tags) kann man sich ein Thema (Channel) aussuchen und sich dort vom Inhalt überraschen lassen. “Content findet User” heißt das Konzept.

Comments

JoinMe: einfaches Conferencing Tool

Posted on | September 23, 2010 | No Comments

Mit JoinMe bekommt man ein Instant-Conferencing Tool in die Hand, welches nicht nur kostenlos, sondern ohne großen technischen Aufwand realisiert werden kann. Einfach auf JoinMe gehen, den “Share”-Button anklicken und man erhält die URL, die man an seine Konferenzpartner schicken kann. Diese geben die URL in ihr Browser-Fenster ein und schon kommt die Konferenz zustande!

Comments

Dragontape: Videos zusammenknüpfen

Posted on | August 23, 2010 | No Comments

Das ist mal etwas für Leute, die gerne eine eigene Geräuschkulisse beim Arbeiten brauchen: Dragontape, eine Applikation zum Zusammenfügen von Web-Videos zu einem einzigen Tape. Dieses Tape kann elends lang sein, und sehr praktisch. Stellt man es sich einmal zusammen, so kann es für den Vormittag endlos laufen oder die Mittwoch-Abend Party beschallen. Definitiv zum Ausprobieren! Oder einfach schon nach bestehenden Tapes suchen, und laufen lassen – z.B. diese hier…

Link: Dragontape

Comments

Twitter als Verweis-Tool für Video-Content

Posted on | June 11, 2010 | No Comments

Eine interessante Entwicklung hat das Video-Beobachtungsunternehmen TubeMogul ausgemacht: Twitter ist top wenn es um die Anzahl der Verweise auf Video-Content geht. Das heißt, keine Quelle – weder Google, Facebook, Yahoo, Bing – sind in der Lage, eine dermaßen große Anzahl an Verweisen und den daraus resultierenden Konsum von Videos herzustellen wie Twitter.

Interessant ist auch, dass Twitter in der Lage ist, den höchsten Durchschnittskonsum in Minuten im Vergleich zu anderen Video-Content-Referer zu erzielen (siehe Grafik, Quelle). Die Ursache liegt wohl in der einfachen Form des Wieder-Posten (retweet) von Links als auch das Verlinken von Kontakten und Interessen, die über Realwelt-Freunde hinausgeht.

Comments

Vimeo: großartige Video-Plattform

Posted on | May 26, 2010 | 2 Comments

Vimeo ist zunächst einmal eine Video-Community-Plattform, ähnlich der von YouTube. Die grundlegende Intention ist es, eine Art von Bühne für alle kreativen Leuten zu bieten, die Bewegtbilder ihr Metier nennen. Neben tollen Clips finden sich aber auch viele Screencasts auf Vimeo.

Vimeo ist riesig. Es hat vielleicht nicht ganz so viele Downloads / Uploads vie YouTube, aber es ist eines der beliebtesten Video-Plattformen derzeit. Die Nadel im Heuhaufen findet man über die Suchfunktion, Tags, Kategorien, User-Suche, Groups und Channels. Technologisch ist Vimeo eine top-Plattform: High Definition Content ist gerade auf Vimeo zuhause, und auch HTML5 hat schon Einzug gehalten. Hier ein typisches Beispiel für Vimeo – ein wunderbares Video über den Isländischen Vulkan Eyjafjallajökull:

Iceland, Eyjafjallajökull – May 1st and 2nd, 2010 from Sean Stiegemeier on Vimeo.

Wer noch mehr Vimeo-Funktionen nutzen will, für den könnte das kostenpflichtige Vimeo-Plus interessant sein – gedacht für Content-Provider: erweiterte Statistiken, player customization, höhere Video-Qualität, keine Werbung, unlimitierter HD Content, etc. Man bekommt Lust, unter die Kameraleute zu gehen!

Comments

Suchmaschine für Video-Clips, Nachrichtensendungen und anderes

Posted on | April 16, 2010 | No Comments

Diese Suchmaschine gefällt: Footage. Footage ist auf Bewegtbildmaterial – Video-clips, Nachrichtensendungen, Dokumentationen etc. spezialisiert (weitere Video-Suchdienste hier). Die Suche wird mit Hilfe von Keywords getriggert, und man erhält meistens eine umfangreiche Ergebnisliste. Die Inhalte der Videos sind in Stichworten zusammengefasst, so dass die Suche noch präziser wird.

Zu finden sind aktuelle Beiträge, aber genauso historisches Material. Und das macht es so interessant für mich. Brauche ich mal Material für ein Seminar, dann habe ich eine gute Fundgrube. Möchte ich mal das eine oder andere Argumente untermauern, kann ich hier auf Suche gehen. Footage ist kostenlos zu nutzen.

Link: Footage

Comments

Academic Earth: Tausende kostenlose Lectures. Auch für Sie?

Posted on | March 8, 2010 | No Comments

Ein wirklich tolles Angebot für alle Wissensdurstigen unter uns bietet uns Academic Earth. Academic Earth ist eine Plattform, die Vorlesungen aus Top-Unis (meist USA) kostenlos und nach Wissensgebieten geordnet anbietet. Manche Vorträge sind schon einige Jahre alt, macht aber meistens nichts. So können auch wir mal MIT, Stanford oder UCLA-Luft schnuppern.

Academic Earth

Das Tolle an solchen Medien ist, dass es heute einfach keine Ausreden mehr gibt – wenn man will, kann man sich seinen eigenen Lernmix (siehe auch Personal Learning Environment) zusammenstellen und sich mit Hilfe von Literatur, Web, Social Media (wenn auch nur informell) sehr gezielt und gut weiterbilden. Wer von Ihnen nutzt solche Angebote und wie? Gehören solche Angebote in ihre persönliche Lernumgebung oder empfehlen Sie diese gar weiter? Antworten bitte als Kommentare posten, das würde alle LeserInnen sehr interessieren!

Alterantive Dienste zu Academic Earth (gibt es ein gutes Dutzend): Video-Lectures

Comments

Trends im Web: Nutzung und Marktanteile

Posted on | February 12, 2010 | No Comments

Interessantes gibt es vom Suchmaschinenmarkt zu melden. Wie immer, der Markt ist in Bewegung, alte Suchmaschinen-Provider versuchen ihre Positionen und Technologien zu verbessern, neue Spieler zunächst Fuß zu fassen. Die Zahlen von November und Dezember 2009 (geliefert von comScore) sprechen dennoch eine deutliche Sprache, wenn es um die Vormacht von Google geht.

Im traditionell diversifizierten US-Suchmaschinenmarkt hält Google (alle Google-Services) mit 13,7 Milliarden Anfragen im Monat November 2009 eindeutig die Spitze (rund 61% Marktanteil). Davon macht YouTube ein gutes Drittel aus und man erkennt hier den Wert, den dieser Dienst für Google hat. Zweitgereihter ist Yahoo! (2,66 Milliarden Anfragen) vor Microsoft (1,521 Milliarden).Schon unter der Milliarden-Grenze agieren Ask, eBay, MapQuest, CraigList, Fox, MySpace, Facebook und Amazon. Insgesamt hat sich das Volumen der Suchanfragen im Web um 46% (Dez 2008 zu Dez 2009) auf 131 Milliarden vergrößert (hier hält Google einen Anteil von 66% und hat diesen ausgebaut – Dez 2008 waren es noch 62%). Verfolger Microsoft hat mit Bing noch ein größeres Wachstum hingelegt als Google, bleibt aber in absoluten Zahlen immer noch mit 4 Milliarden Anfragen sogar hinter dem chinesischen Marktführer und Lokalmatador Baidu (8 Milliarden Anfragen) zurück.

Das am häufigsten eingegebene Keyword als Suchterm im Jahr 2009 war übrigens “Facebook”, gefolgt von “Myspace”, “craiglist” und “youtube”. Die Quelle gibt keinen regionalen Bezug zu den Daten an, da aber craiglist eigentlich nur in englisch-sprachigen Ländern, speziell aber in Nordamerika bekannt und populär ist, vermute ich, dass es sich hierbei um die US-amerikanische Top-Keyword-Liste handelt.

Schauen wir uns weitere Zahlen an, erhalten wir ein kompletteres Bild der Marktanteile im Web. Die Top 5 Webseiten, definiert über die unique visitors (also nicht die Besuche, sondern die einzelnen Besucher), so sehen wir auch hier Google mit 155 Millionen Besuchern, gefolgt von Microsoft mit 137 Millionen, Yahoo mit 133 Millionen, Facebook mit 109 Millionen und AOL mit 87 Millionen. Facebook zeigt hier nicht nur das größte Wachstum von diesen fünf, sondern auch die mit Abstand höchste durchschnittliche Verweildauer eines Besuchers im Vergleichsmonat: mehr als 6 Stunden, also doppelt so viel wie bei Yahoo und drei mal so viel wie bei Google (nicht vergessen: Google ist nicht nur Suchmaschine, sondern auch Google Docs, GMail, YouTube, Picasa, Blogger, Orkut, …). Interessantes Detail am Rande: eBay, Amazon und Apple sind besser besucht und werden auch im Durchschnitt länger genutzt.

Auch einzelne Nutzungsszenarien von Web-Angeboten können mit Kennzahlen (hier z.B. von Nielsen) ausgeleuchtet werden. So ist beispielsweise das Angebot, die unique visitors als auch die Dauer der Nutzung bei Video-Angeboten im Web gegenüber dem Vorjahr teilweise deutlich angestiegen (13% bei der Nutzungsdauer). Eindeutiger Marktführer ist YouTube mit 10x so viel Traffic wie der 2. Platzierte (für den US Markt) Hulu.

Comments

MIT Open Courseware: Vorlesungen kostenlos

Posted on | January 21, 2010 | 3 Comments

Wer ein bißchen Zeit hat, oder einfach den Weg zu seinen persönlichen Wissenszielen 2010 durchaus mit Multi-Media anreichern will, hat mit MIT Open Courseware ein interessantes Angebot. Statt der Fernsehstunde am Abend eine Vorlesung am Massachussets Institute of Technology verfolgen.

Das MIT war eines der Vorreiter in Sachen freier Online-Zugang zu Lehrinhalten. Mittlerweile ist das Angebot an Aufzeichnungen von Vorlesungen immens groß geworden. Es finden sich nicht nur technische oder naturwissenschaftliche Themen, sondern auch Geisteswissenschaften, Humanmedizin, Künste, etc.

Neben Video-Material finden sich zahlreiche andere lernunterstützende Materialen, so z.B. Literaturlisten. Für alle unter uns, die sehr autodidaktisch unterwegs sein können, eine Goldgrube!

Ausgezeichnete Vorlesungen, die online verfügbar sind, gibt es auch hier.

Link: MIT Open Courseware

Comments

Ausgezeichnete Vorlesungen online

Posted on | January 15, 2010 | 2 Comments

Online oder Video Lectures sind spätestens seit der Ankündigung des MIT, Teile ihrer Vorlesungen online kostenlos zur Verfügung zu stellen, ein Bestandteil des Video-Contents im Web (siehe auch LectureBrowser). Für alle Disziplinen existieren diese teils recht langen Dateien, und wenn man möchte, kann man sich nicht genug satt sehen und hören.

Eine neue Seite präsentiert die 100 besten dieser Online Lectures. Diese Kompilation verschiedenster Vorlesungen aus den unterschiedlichsten Universitäten ist sehenswert, und auch wenn man nicht Experte auf dem einen oder anderen Feld ist, definitiv weiterbildend. Unbedingt Liste durchsehen und sein eigenes Weiterbildungsprogramm für die zweite Jänner-Hälfte zusammenstellen!

Comments

A Story Before Bed: Gute-Nacht Geschichten aufzeichnen

Posted on | January 4, 2010 | No Comments

Für Eltern, die viel unterwegs sein müssen, ist A Story Before Bed eine nette Anwendung, ihren Kindern die Gute-Nacht-Geschichte trotz allem persönlich vorzutragen.

Das Prinzip ist sehr einfach:

  • Man wählt sich zunächst das entsprechende Buch aus der Bibliothek von “A Story Before Bed”. Dazu kann man ein paar Seiten im Buch blättern.
  • Man liest die Geschichte vor, und zwar unter Aufnahme über die Webcam. Das Video wird also lokal aufgezeichnet, und an “A Story Before Bed” übermittelt.
  • Man bezahlt für den Service erst, wenn man mit der Aufnahme zufrieden ist.
  • Der Link zur Gute-Nacht-Geschichte wird dann per eMail weitergeleitet, der Empfänger klickt auf den Link und bekommt Zugang zur Aufzeichnung
  • Ein Abspielen der Aufnahme ist beliebig oft möglich

Den Dienst kann man kostenlos ausprobieren, Bücher sind aber in Englisch.

Link: A Story Before Bed

Comments

TokBox: Video-Conferencing

Posted on | November 11, 2009 | No Comments

Was Skype nicht kann, das kann TokBox: Video-Chats in Gruppen durchführen. Bei Skype geht ein Video-Gespräch bekanntermaßen nur bei 2 Gesprächspartner, in einer Konferenz ist der Video-Kanal nicht verfügbar. TokBox schließt diese Lücke und bietet neben dem Video-Chat in der Gruppe auch das Verfassen und Senden von Video-Botschaften an.

TokBox ist kostenlos, eine Registrierung aber notwendig. Chat-Partner können von anderen Plattformen “importiert” werden. Das Versenden von Video-Botschaften ist auch über Facebook und Twitter frei. Weitere Conferencing-Tools finden sich hier…

Comments

Jinni: Film-Suche im Web

Posted on | October 23, 2009 | 1 Comment

Eine feine Suchmaschine für Filme ist Jinni. Sie sucht nicht nur über die klassischen Filter wie Titel, Genre und Schausspieler, sondern vielmehr über Begriffe wie “disturbing”, “ambition”, “unlike couple” etc. Die Resultate werden als Screenshots angezeigt.

Die Resultate führen zu verschiedenen Anbietern von Online-Verleih – Amazon, Netflix etc. Ein gut gemachter Service, den man durchaus ausprobieren könnte. Einfach mal zur Recherche.

Link: Jinni

Comments

  • draußen, nicht im Netz

  • RSS Feed & Abo

  • Privacy

  • eBook ‘e-Portfolio’

    eBook ePortfolio & Identität
  • Seiten

  • Disclaimer

    Copy rights
    You are free: to copy, distribute, display, and perform the work to make derivative works under the following conditions: Attribution. You must give the original author credit; Noncommercial. You may not use this work for commercial purposes; Share Alike. You may not alter, transform, or build upon this work For any reuse or distribution, you must make clear to others the license terms of this work. Any of these condition can be waived if you get permission from the author.


    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Kommentare übernommen. Gesetzeswidrige Informationen werden unverzüglich entfernt, sobald die Betreiber oder die Administratoren Kenntnis von ihnen erlangt haben. Es werden auf der gesamten Domain keine Aufzeichnungen über das Besucherverhalten durchgeführt.
  • Switch to our mobile site