MBI Blog

Der Markt der Avatare – reale Unternehmen in Second Life

Posted on | March 19, 2009 | No Comments

Second Life ist, trotz negativer Presse nach einem Jahr Hype, ein hochaktuelles Thema: nicht nur was die Beschäftigung der Wissenschaft mit diesem Thema betrifft, sondern vor allem weil es immer noch eine sehr große Masse an funktionierenden Einrichtungen, Gemeinschaften und Zukunftsvorstellungen gibt. Dies können reisserische Zeitungsberichte nicht “wegleugnen”, höchstens ausblenden.

Das Buch “Der Markt der Avatare – reale Unternehmen in Second Life” von Matthias Rückert und Gregor Vincentz beschäftigt sich mit einem Teilaspekt dieser virtuellen Welt: es geht um die Ökonomie von Second Life. D.h., um die wirtschaftlichen Grundlagen von in der wirklichen Welt ansässigen Unternehmen, die in Second Life eine Dependance eröffnen möchten.

In einem ersten Teil geht es um die wirtschaftlichen Grundlagen, die Second Life bietet. Wie kaum eine andere virtuelle Welt ist Second Life in Sachen ökonomischer Freiheiten ein Vorzeigebeispiel. Währung, Märkte und Preise sind fast gänzlich den real-typischen Marktmechanismen “nachempfunden” – sie regeln sich fast ohne Zutun des Betreibers selbst. Trotzdem weisen die Autoren auf die wirtschaftlichen und rechtlichen Gefahren (im Sinne finanzieller Risiken) hin.

Dieser Widerstreit aus Möglichkeiten der Plattform, potentieller Risken und einer trotz millionenfacher Registrierungen recht kleinen Anzahl potentieller Nutzer (die tatsächlich aktive Bevölkerung von Second Life liegt irgendwo zwischen 350.000 und 1,5 Millionen, je nach dem wie die Intensität der Nutzung als Argument verwendet wird) wird besonders in den 16 Fallbeispielen sichtbar, die gleichzeitig das Interessante an diesem Buch darstellen. Sie zeichnen die Versuche und die Erfahrungen von Unternehmen nach, die trotz (manchmal massiver) Investitionen unterschiedliche Resultate erwirtschaftet haben.

Ich möchte dieses Buch allen empfehlen, die sich entweder mit dem Einstieg ihres Unternehmens in Second Life beschäftigen, sowie allen, die im Bereich Marketing unterwegs sind. Es bietet einen schnellen und guten Überblick über die Möglichkeiten eines neuen, interessanten und zukunftsträchtigen Vertriebs- und Kommunikationskanals.

Bibliographische Angaben:
Matthias Rückert, Gregor Vincentz
Der Markt der Avatare – reale Unternehmen in Second Life
Books on demand Gmbh, Nordstedt, 2008

Comments

  • draußen, nicht im Netz

  • RSS Feed & Abo

  • Privacy

  • eBook ‘e-Portfolio’

    eBook ePortfolio & Identität
  • Seiten

  • Disclaimer

    Copy rights
    You are free: to copy, distribute, display, and perform the work to make derivative works under the following conditions: Attribution. You must give the original author credit; Noncommercial. You may not use this work for commercial purposes; Share Alike. You may not alter, transform, or build upon this work For any reuse or distribution, you must make clear to others the license terms of this work. Any of these condition can be waived if you get permission from the author.


    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Kommentare übernommen. Gesetzeswidrige Informationen werden unverzüglich entfernt, sobald die Betreiber oder die Administratoren Kenntnis von ihnen erlangt haben. Es werden auf der gesamten Domain keine Aufzeichnungen über das Besucherverhalten durchgeführt.
  • Switch to our mobile site