MBI Blog

Linux statt Windows auf der ISS

Posted on | May 16, 2013 | No Comments

Als ich diese Meldung auf ExtremeTech gelesen habe, war ich etwas überrascht, dass das schon nicht länger der Fall ist: Windows wurde auf der Internationalen Raumstation ‘endlich’ gegen Linux ausgetauscht. Der Grund: Stabilität und Sicherheit des Betriebssystems der Bordcomputer und der zahlreichen Laptops auf der ISS. Nach einem Wurmbefall im Jahre 2008, eingeschleppt durch das Notebook eines russischen Kosmonauten, hat Sicherheit der Computersysteme eine hohe Bedeutung. Zumindest lassen sich in Linux durch den Open Source Ansatz relativ schnell Lösungen und Patches für Probleme entwickeln und einsetzen, was bei Microsoft nicht der Fall ist.

Comments

Chromebook: eine echte Alternative?

Posted on | June 28, 2011 | 1 Comment

Am 24. Juni kamen die neuen Samsung Chromebook Modelle auf den Markt. Ja, auf dem Hardware-Sektor tut sich derzeit viel. Die Smartphone-Wende, die Tablets-Revolution, und bald das Betriebssystem im Netz? Google arbeitet ja intensiv daran, das Kerngeschäft von Windows und Apple zu untergraben. Mit Android lehrt es das iPhone das Fürchten, und mit der freien Office-Anwendung Google Docs ist es schon seit längerem Windows ein direkter Konkurrent.

Chrome OS basiert auf Teilen des Chrome Browsers und auf Linux. Es ist Open Source und will als Kernidee vor allem auf Web-Applikationen zugreifen, als nicht auf installierte Software. Das Chromebook von Samsung setzt dieses Vorhaben auf der Hardware-Seite interessant um. Überhaupt hat Samsung in letzter Zeit einige sehr interessante Produkte (Smartphone Samsung Galaxy, aber auch das Samsung Tablet) hervorgebracht. Größer als ein Netbook, bietet das Chromebook von Samsung genug “Handfreiheit” um angenehm tippen zu können. Auch der 12″ Monitor ist groß genug (ich erinnere mich mit Freude an meinen ersten Mac 12″er!). Das Chromebook bootet innerhalb weniger Sekunden und synchronisiert Daten über das Web. Die Akku-Betriesdauer beträgt “bis zu” 8 Stunden.

Der Preis liegt, je nach Modell, zwischen 400 und 500 Euro, also ungefähr die Hälfte von einem Apple Air, welches von der Leistung, den Dimensionen und Gewicht ungefähr vergleichbar ist. Das wird das Gerät für viele Nutzer sehr interessant machen, auch wenn mit dem Chrome OS die Ablage der (privaten) Daten auf Google Rechner verbunden sein wird. Wer dieses Gerät haben will, muss sich über diesen Trade-off im Klaren sein.

Comments

Android: Popularität wächst und wächst

Posted on | May 5, 2011 | No Comments

Mit Android hat Google seinem Rivalen Apple und dessen Cash-cow iOS erfolgreich Einhalt geboten. Die Beratungsfirma Nielsen definiert mittlerweile Android als das am meisten gewünschte Betriebssystem bei Smartphones, zumindest in den USA. Interessant ist zumindest die Frage, ob und welche Rolle das Betriebssystem bei der Kaufentscheidung überhaupt spielt. Für alle App-Anbieter ist die Situation aber so: de facto werden Apps nur noch für Android, iOS und RIM (BlackBerry) erstellt. Der Rest ist nur mehr Nische (Windows, Symbian…).

Comments

Google präsentiert erstes OS für Netbooks

Posted on | July 9, 2009 | No Comments

Nun ist es soweit – Google kündigte ein erstes, eigenes Betriebssysteme für Computer (aller Größen) an: Chrome OS. Im Gegensatz zu den anderen bestehenden Systemen (vor allem Windows XP und Vista) soll Google Chrome OS ein Leichtgewicht sein, sehr schnell und stabil laufen, online Anwendungen auch im offline Betrieb am Laufen halten (um später diese zu syndizieren) und Open Source sein.

Basis des neuen OS sind Technologien, die bereits beim Bau des Google Browsers Chrome entwickelt worden sind sowie das Open Source OS Linux. Verfügbar soll es für Netbooks ab Beginn 2010 sein, für andere Rechnertypen ab 2. Hälfte 2010. Damit konkurriert nun Google mit Microsoft nicht nur beim Browser, bei der Suchmaschine, bei den Office-Anwendungen, sondern auch im Kerngeschäft von MS – den Betriebssystemen.

Comments

  • draußen, nicht im Netz

  • RSS Feed & Abo

  • Privacy

  • eBook ‘e-Portfolio’

    eBook ePortfolio & Identität
  • Seiten

  • Disclaimer

    Copy rights
    You are free: to copy, distribute, display, and perform the work to make derivative works under the following conditions: Attribution. You must give the original author credit; Noncommercial. You may not use this work for commercial purposes; Share Alike. You may not alter, transform, or build upon this work For any reuse or distribution, you must make clear to others the license terms of this work. Any of these condition can be waived if you get permission from the author.


    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Kommentare übernommen. Gesetzeswidrige Informationen werden unverzüglich entfernt, sobald die Betreiber oder die Administratoren Kenntnis von ihnen erlangt haben. Es werden auf der gesamten Domain keine Aufzeichnungen über das Besucherverhalten durchgeführt.
  • Switch to our mobile site