MBI Blog

Recollect: Archiv meiner Online Aktivitäten

Posted on | October 30, 2012 | No Comments

Und wieder ein Dienst mehr, der dem flüchtigen Charakter so mancher Informationen Einhalt gebieten möchte – Recollect. “Flüchtig” ist insofern richtig, als dass wir oft Seiten, Nachrichten oder Dienste nicht mehr wiederfinden, nicht verlieren.

Derzeit ermöglicht Recollect die Sicherung von Tweets, Bildern aus Pinterest und  Flickr sowie Check-Ins aus Foresquare.

Comments

ImageCollect: ein etwas anderes Foto-Archiv

Posted on | November 21, 2011 | No Comments

Eine besondere Foto-Sammlung im Web liefert ImageCollect mit über 3,7 Millionen Bildern – von Promis. Wer also auf der Suche nach Bildern von Arnie Schwarzenegger oder Ashton Kutcher ist, der sollte sich auf ImageCollect umsehen.

Comments

Isaac Newton’s Werk & Leben in digitaler Form

Posted on | September 28, 2011 | No Comments

Wieder ein schönes Digitialisierungsprojekt (siehe auch Charles Darwin’s Library oder die Republic of Letters). Diesmal geht’s um Isaac Newton, dessen wissenschaftliche Bedeutung herausragend ist, aber über sein Schaffen und sein Leben den meisten von uns recht wenig bekannt ist.

Ein Projekt der Uni Sussex hat zahlreiche Werke, Skripten, Nachlässe etc. aufbereitet und im Web unter www.newtonproject.sussex.ac.uk/ digital kostenlos zur Durchsicht freigegeben. Es findet sich viel Faszinierendes darunter, unter anderem auch die Möglichkeit verschiedene Versionen eines Manuskripts vor und nach der Veröffentlichung zu vergleichen.

Comments

London Lives 1690-1800: crime, poverty and social policy in the Metropolis

Posted on | September 7, 2011 | No Comments

Ein weiteres interessantes Digitalisierungsprojekt möchte ich diese Woche mit “London Lives 1690-1800″ vorstellen. Letzte Woche hatte ich ja Biblion der New York Public Library kurz präsentiert. Das englische Projekt beschäftigt sich mit den Leben der Londoner in jenen Jahren, besonders aber eben mit jenen Einwohnern, die von Armut bedroht oder mit Armut leben mussten.

Die digitale Sammlung gibt zu 240.000 Manuskripten und 3,5 Millionen Namen Zugang. Es ist ein höchst interessantes historisches Datenmaterial, welches einen Einblick in individuelle Lebensgeschichten gewährt. Sehr empfehlenswert!

Link: London Lives 1690 to 1800

Comments

Mein eigener Tiefspeicher

Posted on | August 30, 2011 | No Comments

Letzte Woche war es ein wenig still hier im Blog. Das hatte zwei Gründe: Urlaub in den Bergen und ein großer Wohnungsumzug. Das Erstere ist leider nun vorbei, und das zweite – endlich – so gut wie abgeschlossen. Nun kehrt auch hier im Blog wieder langsam die Alltagsroutine ein.

Die neue Bleibe hat neben vielen anderen feinen Dingen auch einen kleinen Speicher, der über eine Klapptüre erreichbar ist. Dort ist nicht nur die Technik des Hauses, sondern auch mein eigener “Tiefspeicher”. Dieser fungiert als Magazin und Archiv meiner literarischen Bestände und geschäftlichen Unterlagen. So habe ich im eigentlichen Büro Platz für die wirklich oft benötigten Papiere und Fachbücher (quasi ein “aktueller Handapparat”), im Tiefspeicher aber eine Platz-sparende, gut sortierte Ordnung für den Bedarf.

Der “MBI Tiefspeicher”

Da sich die Sammlung noch in Grenzen hält, habe ich auf ein Erschließungssystem verzichtet. Und da ich ja auch die Bücher / Dokumente selbst ausheben muss, gibt’s auch keine Bestellformulare :D  Bin schon gespannt, wie sich das auf meine Produktivität und Kreativität auswirkt!

Comments

David Rumsey Map Collection online

Posted on | August 24, 2010 | No Comments

Hobby-Kartographen werden ihre Freude haben: eine schöne Sammlung an historischen Karten ist online verfügbar – die David Rumsey Map Collection. Die Sammlung läßt sich auf vielerlei Arten durchsuchen, so auch über Google Earth, Google Maps und auch Second Life. Sehr gelungen und sehenswert!

Comments

Suchmaschine für Video-Clips, Nachrichtensendungen und anderes

Posted on | April 16, 2010 | No Comments

Diese Suchmaschine gefällt: Footage. Footage ist auf Bewegtbildmaterial – Video-clips, Nachrichtensendungen, Dokumentationen etc. spezialisiert (weitere Video-Suchdienste hier). Die Suche wird mit Hilfe von Keywords getriggert, und man erhält meistens eine umfangreiche Ergebnisliste. Die Inhalte der Videos sind in Stichworten zusammengefasst, so dass die Suche noch präziser wird.

Zu finden sind aktuelle Beiträge, aber genauso historisches Material. Und das macht es so interessant für mich. Brauche ich mal Material für ein Seminar, dann habe ich eine gute Fundgrube. Möchte ich mal das eine oder andere Argumente untermauern, kann ich hier auf Suche gehen. Footage ist kostenlos zu nutzen.

Link: Footage

Comments

African Film Library

Posted on | December 9, 2009 | No Comments

Wer sich für afrikanische Zeitgeschichte interessiert, der wird sich auch hiervon begeistern lassen: die African Film Library hat rund 100 Filme (derzeit) auf ihrer Webseite gelistet und vorgestellt. Man kann die Filme ausborgen. Ein Suchfeld ermöglicht die gezielte Suche nach Filmmaterial, die meisten werden aber wohl die Kategorien “Genre”, “Sprache” und “Collections” durchstöbern, um Interessantes zu finden. Schön gemacht, mit sicherlich mehr Material in der Zukunft.

Comments

World Press Photo Archiv

Posted on | November 12, 2009 | No Comments

Das Archiv der World Press hat nun online seine Pforten geöffnet – und zwar kostenlos. Zu finden sind rund 10.000 Fotos aus den Jahren 1955 bis 2008 und zeigen Bilder von mehr als 1.300 Berufsfotografen aus 79 Ländern.

Das Archiv ist eine Art Zeugnis der Zeitgeschichte. Sehr viele ausgezeichnete Aufnahmen sind dabei, viele wunderbare und viele erschreckende. Die jeweilige Hintergrundgeschichte zum Foto ist ebenfalls nachlesbar. Ein wirklich lohnendes Archiv!

Comments

Online Daten von Soldaten aus dem 100jährigen Krieg

Posted on | August 4, 2009 | No Comments

Tja, da staunte ich nicht schlecht: normalerweise finden sich im Web eher Daten über Angehörige diverser Armeen aus dem 20. Jahrhundert (oder aber auch Zeitschriften wie die Stars&Stripes oder zahlreiches Filmmaterial wie hier). Nun haben die Unis Southampton und Reading ein Online Archiv zugänglich gemacht, welche Aufzeichnungen über die Soldaten der Armeen des 100jährigen Kriegs (1369-1453) zum Inhalt haben.

Exemplarische Lebensläufe von Mitgliedern der kämpfenden Einheiten sind sehr aufwändig und detailliert geschildert. Ein wahrlich gefundenes Informationsnest für alle Historiker und historisch Interessierten.

Link: ICMA Center

Comments

Edmonton mit online Bildarchiv

Posted on | July 24, 2009 | 1 Comment

Zum Wochenende etwas für’s Auge: Edmonton hat nun auch ein digitales Archiv online gestellt, mit rund 25.000 historischen Aufnahmen. Es gibt eine Vorauswahl (“Top 200″), aber auch eine Suchfunktion. Möchte man Bilder bestellen, dann sind diese kostenpflichtig zu haben.

Ähnliche Archive habe ich schon zu Cuba, zum Scottish Screen Archive, oder auch Los Angeles vorgestellt.

Link: City of Edmonton Archive

Comments

US Nationalarchiv auf YouTube mit eigenem Channel

Posted on | July 15, 2009 | 1 Comment

Ein schöner Weg, Bestände über das Web der Allgemeinheit (und damit meine ich weit über den eigentlichen Kundenkreis hinaus) zur Verfügung zu stellen, zeigt das Nationale Archiv der USA: Filmaufnahmen werden nun auch auf YouTube zur Verfügung gestellt. Vorteil: nicht nur die Zugänglichkeit zum Material ist wesentlich leichter geworden, sondern auch viele Menschen entdecken erst jetzt, was das National Archive zu bieten hat.

Link: YouTube Channel des National Archive

Comments

American Motorcyclist: Alle Ausgaben online

Posted on | May 20, 2009 | No Comments

Ich bin zwar kein Motorrad-Fan, aber das hat mir trotzdem gefallen: alle Ausgaben des American Motorcyclist sind nun digital und online über Google Books verfügbar. Die American Motorcyclist Association hat ihr mehr als 50jähriges Archiv an Ausgaben (1955 bis 2007) mit ungefährt 630 Ausgaben komplett digitalisiert verfügbar gemacht.

Die Suchfunktion ist nicht besonders, aber das Archiv ist trotzdem toll. Anschauen lohnt!

Comments

Musik Archiv der Vanderbilt University

Posted on | March 2, 2009 | No Comments

Für alle Liebhaber von Folklore sei dieses Musik-Archiv der Vanderbilt University nahe gelegt. Es ist zwar erst in der ersten Ausbaustufe, doch einige feine Fundstücke zur Ostafrikanischen Musik sind bereits vorhanden und abrufbar.

Der Katalog läßt verschiedene Filter-Methoden zu: Region, Künstler, Bezirk, Sprache, Ethnie, Instrument. Die Ergebnisse können über einen Mediaplayer gehört werden.

Comments

EnjoyThin.gs: enjoy things!

Posted on | February 20, 2009 | No Comments

Zum Wochenende ein Leichtgewicht: EnjoyThin.gs ist eine Art digtiale Sammlung meiner online Fundstücke. Egal ob Fotos, Videos, Texte, und und und – alles läßt sich mit EnjoyThings zusammenführen und unter meinem Account auch anzeigen – als meine persönliche Fundgrube.

Selbstverstänlich gibt es die üblichen Geschichten wie Bewertungen anderer, das Aufgreifen von bereits gefundenen Goldschätzen (und das Hinzufügen zu meinen) und ein Bookmarklet für den Browser zum einfachen Sammeln während des Browsens. Ein Muss für alle Sammel-Fanatiker!

[Technorati Tags:

Comments

New York Times mit API für Archivrecherche

Posted on | February 17, 2009 | No Comments

Ein brauchbares API liefert die New York Times, um in ihren Daten beständen herumzustöbern (hier die Doku). Das Archiv reicht bis 1981 zurück und hat rund 2,8 Millionen Zeitungsartikel. Für das API wird ein Schlüssel benötigt, den man bei der Registrierung erhält. Diese ist kostenlos.

Ein spannendes Thema, denn die Daten lassen sich sehr schön weiter bearbeiten und anreichern.

Comments

  • draußen, nicht im Netz

  • RSS Feed & Abo

  • Privacy

  • eBook ‘e-Portfolio’

    eBook ePortfolio & Identität
  • Seiten

  • Disclaimer

    Copy rights
    You are free: to copy, distribute, display, and perform the work to make derivative works under the following conditions: Attribution. You must give the original author credit; Noncommercial. You may not use this work for commercial purposes; Share Alike. You may not alter, transform, or build upon this work For any reuse or distribution, you must make clear to others the license terms of this work. Any of these condition can be waived if you get permission from the author.


    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Kommentare übernommen. Gesetzeswidrige Informationen werden unverzüglich entfernt, sobald die Betreiber oder die Administratoren Kenntnis von ihnen erlangt haben. Es werden auf der gesamten Domain keine Aufzeichnungen über das Besucherverhalten durchgeführt.
  • Switch to our mobile site