MBI Blog

TrackerBlock: ich will etwas Privatsphäre

Posted on | March 6, 2012 | 2 Comments

Letzte Woche habe ich mit dem Add-on “Collusion” gezeigt, wie vielfältig die Bedrohungslage durch Trackingmechanismen im Web geworden ist. Es stellt sich also die Frage, wie ich mich dagegen wehren und meine Privatsphäre schützen kann. Eine Möglichkeit ist, Browser entsprechend einzustellen und Cookies & Co nicht zuzulassen. Mit dem Add-On TrackerBlock kann ich dies bequem für Mozilla und IE erreichen.

TrackerBlock verspricht verschiedene Wege, die Privatsphäre zu schützen (Cookies blockieren, HTML5 Einträge löschen, Do-Not-Track Messages etc.). Ob dies alle Technologien, die unsere Privatsphäre bedrohen, inkludiert, ist allerdings fraglich. Es mal auszuprobieren ist allerdings nicht schlecht.

Comments

Collusion: wer beobachtet mich im Web?

Posted on | March 2, 2012 | 1 Comment

Privatsphäre im Web ist ein Mythos. Das war es schon seit Anbeginn des WWW. Doch die Technologie bleibt nicht stehen, und das Online Marketing verlangt nach immer ausgeklügelteren Methoden, noch tiefergehendere und vollständigere Daten über Nutzer zu erhalten. Egal wo wir uns im Web aufhalten, Daten über unser Web-Verhalten und unseren Online Konsum werden zentral zusammengetragen. Wer sich das einmal in der ganzen Dimension anschauen will, sollte Collusion als Add-On in seinem Mozilla Browser installieren…

Collusion zeigt an, welche Dienste bei Besuch einer aktuellen Seite aktiv werden und Cookies und andere Mechanismen des Tracking einsetzen. Interessant wird es wirklich, wenn wir dann andere Web-Domains aufrufen und entdecken, dass teils die selben Dienste auch hier Daten über uns abfassen. Nun werden diese Daten kombiniert und wir werden für einige wenige Firmen sehr durchsichtig. Diese Zentralisierung von Nutzer-Verhalten zu einem Profil hat ja gerade Google offiziell zugegeben und ihre Datenschutzbestimmungen dementsprechend geändert. Viel Spaß mit dem Add-on, es dürfte die meisten von uns etwas nervös machen.

Comments

Google ist überall

Posted on | August 9, 2010 | No Comments

Schon wieder ein Bit für mein Web Privacy Seminar: Dass Google unsere Daten (persönliche Daten zur Profilanreicherung, Surfverhalten etc.) gerne sammelt, wissen wir. Dass es so umfassend ist, hätte ich mir selbst nicht gedacht – rund 80% aller Webseiten enthalten irgendeinen Code, der von Google ist. Wie man das herausgefunden hat? Ein schlaues Firefox Add-on gibt uns bescheid, sobald wir im Web auf eine Google-”infizierte” Seite kommen. Ein Vuvuzela-Alarm geht dann los. In der Praxis heißt das: wir hören fast nur mehr Vuvuzelas, so durchdrungen ist das Web von Google.

Hier der Link zum Add-on: http://fffff.at/google-alarm/

Comments

Firefox-Add on für’s offline-Blogging

Posted on | June 24, 2009 | 1 Comment

Ein sehr praktisches Tool ist für alle Blogger Scribefire. Scribefire ist ein Add-on für den beliebten Firefox-Browser und ist vor allem für eines da: das Verfassen von Blogbeiträgen, ohne dass das Admin-Tool der Blogging-Software geöffnet und bedient werden muss.

Das ist zwar ein zweischneidiges Schwert – zum einen Arbeitsersparnis, zum anderen hat man aber nicht alle Funktionen des Blogs; der Vorteil liegt aber ganz wo anders: damit ist es mir möglich, auch offline Beiträge zu verfassen (inklusive Tagging, Linking, Kategorien etc.) und dann, sobald online Verbindung besteht, alles flott upzuloaden. Sehr schön!

Comments

  • draußen, nicht im Netz

  • RSS Feed & Abo

  • Privacy

  • eBook ‘e-Portfolio’

    eBook ePortfolio & Identität
  • Seiten

  • Disclaimer

    Copy rights
    You are free: to copy, distribute, display, and perform the work to make derivative works under the following conditions: Attribution. You must give the original author credit; Noncommercial. You may not use this work for commercial purposes; Share Alike. You may not alter, transform, or build upon this work For any reuse or distribution, you must make clear to others the license terms of this work. Any of these condition can be waived if you get permission from the author.


    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Kommentare übernommen. Gesetzeswidrige Informationen werden unverzüglich entfernt, sobald die Betreiber oder die Administratoren Kenntnis von ihnen erlangt haben. Es werden auf der gesamten Domain keine Aufzeichnungen über das Besucherverhalten durchgeführt.
  • Switch to our mobile site