MBI Blog

Bibliotheksdienste, Informationsmanagement, Web-Anwendungen und Online Marketing

Refinder – besser und schöner als Sharepoint

Immer wieder bekomme ich Anfragen, was ich als Online Collaboration Space oder Plattform für KMUs empfehlen kann. Hier gibt es natürlich keine pauschale Antwort, denn die Wahl einer Anwendung hängt von den individuellen Rahmenbedingungen ab. Aber dann kommen mir immer wieder interessante Werkzeuge unter die Nase, die ich nach einem genaueren Hinsehen zumindest soweit empfehle, [...]

Summly: Web-Content in Abstracts lesen

Das Semantic Web ist nicht tot, und die Versuche werden nicht weniger, es endlich aufleben zu lassen. Summly ist da ein weiterer Mosaikstein auf dem langen Weg zu einer Software, Rechnern die Bedeutung von Wörtern zu erschließen. Summly ist als App für das iPhone zu haben und liefert als Ergebnis einer Suche nicht einfach Treffer, [...]

Siri und die Folgen: Teil 2 – Google

Gestern hatte ich über Siri und seine möglichen Konsequenzen für Bibliotheksdienste nachgedacht. Nun ist der Seniorpartner vieler Bibliotheken, der Gigant Google, im Mittelpunkt der Überlegungen: Welchen Einfluss wird Siri auf das Geschäft von Google nehmen können? Voice recognition ist für Google kein neues Thema. Tatsächlich war vor Jahren Google mit der Übernahme von kleinen Softwareschmieden [...]

Siri und die Folgen: Teil 1 – Bibliotheken

“Voice recognition” oder Spracherkennungssoftware ist eine alte Spielwiese der Computerindustrie und Computerwissenschaft. Tatsächlich sind hier viele Wissenschaftsgebiete involviert, wenn es darum geht, Sprache zu erkennen. Dazu gehören Linguistik, Semantik, Ontologie, Artificial Intelligence, Maschinenlernen, Wissensrepräsentation. Kommen uns da erste Assoziationen? Vor Wochen wurde das neue iPhone 4S präsentiert. Viele Experten fanden das Ergebnis enttäuschend, bot die [...]

Open Graph oder was Facebook unter Semantic Web versteht

Witzig, wie manche Unternehmen sich eines Hypes bedienen, um andere Ziele erfolgreich zu verfolgen. Letztes Beispiel: Facebook. Auf der Entwicklerkonferenz f8 groß als “Revolution” angekündigt, wurden nicht nur die fast schon standardmäßigen kompletten Interface-Redesigns präsentiert, sondern auch die “Erweiterung” des Open Graph. Open Graph steht in der offiziellen Marketing-Lingo von Facebook für die Vorstufe des [...]

Book Genome Project

Ein interessantes Projekt versucht den “Buch-Gencode zu enträtseln” und so einfacher durchsuchbar zu machen. Das Book Genome Project zerlegt Werke in ihre Einzelteile und untersucht die Beziehungen der darin vorkommenden Personen und Objekte. Es geht aber noch weiter, denn es versucht zu verstehen, warum und wie ein Buch auf dem Buchmarkt erfolgreich sein kann. Daher [...]

Linguee: Übersetzungen nicht gerade leicht gemacht

Es gibt schon so viele Übersetzungswerkzeuge (z.B.  Google Translate, Jollo und Babelfish) im Web, und überall haben wir das eine Problem – die Übersetzungen sind bestenfalls Ideengeber, was der Inhalt sein könnte. Linguee probiert es nun auch und meint, die bessere Qualität zu liefern. Ich habe Linguee getestet und finde die Ergebnisse mäßig. Linguee übersetzt [...]

Yolink: Suchmaschine für Content und Links

Gewöhnliche Suchmaschinen durchsuchen den Inhalt einer Webseite auf Relevanz zum eingegebenen Suchbegriff. Yolink geht hier noch einen Schritt, und durchforstet nicht nur den Content, sondern auch jenen Inhalt, auf den die Links einer Webseite zeigen. Von diesem Verfahren verspricht man ich mehr inhaltliche Präzision. Die Idee: die Links einer Webseite verweisen auf inhaltlich naheliegende, verwandte [...]

Yummly: Semantische Suche für die Küche

Yummly ist eine der vielen Versuche, semantische Suche in die Praxis umzusetzen. Wobei immer unterschieden werden muss, was “semantic” stets heißt (siehe z.B. Bing). Bei Yummly geht es um Kochrezepte, ein beliebtes Thema im Web, egal ob Suchmaschine, Rezeptsammlung oder Menü-Portal. Die meisten Web-Lösungen, die sich ums Kochen drehen, bieten einen Katalog an Rezepten an, [...]

Factual: Open Mash Data

Daten in Tabellenformat liegen “en masse” im Web herum. Viele User laden Spreadsheets hoch, um interessante aber selten bekannte Datensammlungen anderen zur Verfügung zu stellen. Mit Freebase, Socrata oder auch Scribd liegen drei sehr populäre Anwendungen für die Darstellung von Spreadsheets vor. Factual ist ein anderes Angebot in diese Richtung. Factual bietet zunächst die Möglichkeit, [...]

Yebol: Suchmaschine mit neuem Pfiff

Im Bereich Suchmaschinen scheint die Quelle der Innovationen und Mutationen nicht zu versiegen. Neuestes Beispiel: Yebol, eine Suchmaschine mit semantischen Eigenschaften zum Clustering von Ergebnissen. Das Ergebnis einer Suchanfrage bringt ein gegeliedertes Interface mit “verwandten Themen”, den eigentlichen Suchergebnissen, weiteren Quellen zur Recherche sowie Kategorien und Top-Seiten für den Suchbegriff. Wie vermutet funktioniert das Ganze [...]

Nicht mehr suchen sondern Empfehlungen folgen?

Manche in der Internet- und eCommerce Branche sehen eine Veränderung in der Art und Weise, wie wir zu Content gelangen, auf das Web zukommen: weg von der üblichen Strategie, mit Hilfe von Suchmaschinen und -funktionen Inhalte zu finden, statt dessen über Empfehlungen direkt auf die gewünschte Information zu kommen. Eine von diesen Firmen, die davon [...]

Hulbee: Suchmaschine mit Tag-Wolke

Hulbee ist eine halb konventionelle (Darstellung von Treffern nach einem Rankingsystem) und eine halb visuelle Suchmaschine. Der visuelle Teil interessierte mich natürlich etwas mehr. Wird also nach einem Begriff gesucht, so bildet sich nach rund 10-15 sek eine Begriffswolke im linken Teil des Browserfensters. Diese Wolke zeigt jene Begriffe, die eine scheinbare Nähe zum eingegebenen [...]

Semantic Web, eine potentielle Spielwiese für BibliothekarInnen

Im Rahmen eines Seminars (Informations- und Wissensmanagement, MSc Library and Information Studies) in Wien wurde unter anderem das Thema der Wissensordnung angesprochen. Neben den üblichen, manuellen Verfahren zur inhaltlichen Erschließung im Web (z.B. Tagging, Directories, Social Bookmarking, etc.) versucht die Community auch automatisierte Systeme zur Verfügung zu haben. Diese werden ja landläufig mit einem “Semantic [...]

Buchrezension: Good Tags – Bad Tags

Ein guter Überblick zum Thema ‘Tagging’ bietet das Buch “Good Tags – Bad Tags” (es ist auch kostenlos als pdf downloadbar – siehe unten). Neben den einführenden Kapiteln zum Thema Tagging gibt es einiges, dass auch Bibliothekare interessieren dürfte – z.B. Anregungen und Ideen zum Einsatz von Social Tagging für Bibliotheksbestände. Fazit hier: Bibliotheken werden [...]

VocabGrabber: der visuelle Thesaurus

Ein wirklich schön gelungenes Werkzeug (für die englische Sprache) ist VocabGrabber, ein visueller Thesaurus. Nun, was ist das genau? Dieses Tool analysiert einen Text in seine Bestandteile und bietet dann für jeden Begriff eine Begriffsbestimmung und inhaltliche Erklärung an. Funktioniert für den User sehr einfach: einen Text oder Begriff in das entsprechende Fenster auf VocabGrabber [...]

EyePlorer: Visualisierung von Suchtreffern

eyePlorer ist ein neuartiges Visualisierungskonzept von Informationen im Web. In der Vergangenheit habe ich verschiedene Suchmaschinen, die Visualisierungen nutzen, beschrieben – Quintura, der APA Online Manager; entfernt wäre da auch Touchgraph zu nennen. eyePlorer ist lt. eigenen Angaben  weniger eine Suchmaschine, sondern eine “Wissenswerkbank”. Damit werden die Nutzer des Systems recht wenig anfangen können, was [...]

Kakuteru: semantic lifestreaming

Lifestreaming-Dienste werden nicht nur angesichts der immer weiter fortschreitenden Vervielfältigung und Teilung der eigenen Web-Identität im Web beliebter, sondern auch in ihrer Funktionsweise weiter “produktiver”. Ein solches Beispiel ist der noch nicht öffentlich erhältlich, in der Testphase befindliche Dienst Kakuteru. Kakuteru ist im Wesentlichen eine Erweiterung von Friendfeet, einem bekannten Lifestream-Service. Diese Open Source Entwickllung [...]

Zemanta: Semantische Erweiterung für Blogs

Dieser Dienst kann und wird vielen Bloggern die Arbeit erleichtern und auch deren Lesern mehr Informationen – automatisch – liefern können. Zemanta ist als Plugin oder Extension (für jene Dienste, die keine Plugins unterstützen wie blogger.com) erhältlich und bietet Unterstützung auf den folgenden Gebieten: automatische Auswahl passender Bilder aus dem eigenen Flickr-Account selbständiges Vorschlagen von [...]

Evri: Suche mit “Ontologie”-Unterstützung

Habe gerade Evri entdeckt, “eine neue Art der Suche”, wie der Dienst selbst verspricht. Nun, die Seite sieht zunächst so aus wie alle anderen Such- und Katalogdienste: Eingabefelder für Suchbegriffe oder einige Dutzend Themen und Namen als Start zum Browsen. Gesucht werden kann nach Objekten, Personen oder Produkten. Das Interessante kommt aber erst, wenn man [...]

Pro Web 2.0 Mashups: Remixing Data and Web Services. Buchrezension

Raymond Yee: Pro Web 2.0 Mashups: Remixing Data and Web Services. Vor einigen Wochen habe ich zufällig in meiner lokalen FH-Bibliothek ein gelb-schwarzes Cover erblickt, das mich sofort neugierig gemacht hat: Pro Web 2.0 Mashups. Einmal in die Hand genommen, wollte ich es nicht mehr ins Buchregal zurückgeben und habe es spontan ausgeliehen. Drei Wochen [...]

Ujiko: Suchmaschine mit Clustering

Ujiko schaut auf den ersten Blick ein wenig gewöhnungsbedürftig aus: keine typische Top-Down Gliederung, Clustering und Erweiterung der Key Phrase, Seitenvorschau. Die Treffer sind scheinbar wild durcheinander angegeben, aber erst die Bewegung mit der Maus in die Mitte des Kreises zeigt, dass im Hintergrund eine ganze Reihe semantischer Prozesse abgelaufen sind. Ein interessantes (aber von [...]

Suchmaschine für Microformate: Virel

Eine Spezialität unter den Suchmaschinen ist sicherlich Virel, die sogenannte Microformate durchforstet. Nun muss man zunächst wissen, was sich unter dem Microformat verbirgt: Microformate sind standardisierte, offene Formate für die Übertragung von Informationen wie Namen, Kalendereinträgen, Links, Tags, etc. Für jede Inhaltstype gibt es ein wenig unterschiedliche Regeln, z.B. hCard für Personendaten, hCalendar für Kalendereinträge, [...]

Semantische Suchmaschine SenseBot

Eine interessante Suchmaschine habe ich mit SenseBot entdeckt: sie arbeitet mit semantischer Technologie und bietet sogleich Webseiten-Zusammenfassungen an. Das Layout ist noch nicht Olympia-Gold würdig, aber der Algorithmus ist wirklich etwas zum Austesten: Suchbegriffe eingeben und entsprechende Suchmaschine (Google, Yahoo, MSN) und Sprache wählen (Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch) Als Zwischenschritt erhält man die besten 10 [...]

Hakia als Basis einer eigenen semantischen Suchmaschine

Der Suchmaschinen-Technologie Provider Hakia bietet nun eine Möglichkeit, wie jede/r selbst eine eigene semantische Suchmaschine erstellen kann. Dass eine semantische Suche kein Kinderspiel ist (mehr zu Semantic Web hier…), beweist das seit langem angekündigte, stets als “Google-Killer” präsentierte Powerset-Projekt, welches einfach nicht aus den Startlöchern kommt. Was macht Hakia also anders als die semantische Konkurrenz? [...]

keep looking »
  • draußen, nicht im Netz

  • RSS Feed & Abo

  • Privacy

  • eBook ‘e-Portfolio’

    eBook ePortfolio & Identität
  • Seiten

  • Disclaimer

    Copy rights
    You are free: to copy, distribute, display, and perform the work to make derivative works under the following conditions: Attribution. You must give the original author credit; Noncommercial. You may not use this work for commercial purposes; Share Alike. You may not alter, transform, or build upon this work For any reuse or distribution, you must make clear to others the license terms of this work. Any of these condition can be waived if you get permission from the author.


    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Kommentare übernommen. Gesetzeswidrige Informationen werden unverzüglich entfernt, sobald die Betreiber oder die Administratoren Kenntnis von ihnen erlangt haben. Es werden auf der gesamten Domain keine Aufzeichnungen über das Besucherverhalten durchgeführt.
  • Switch to our mobile site