MBI Blog

Bibliotheksdienste, Informationsmanagement, Web-Anwendungen und Online Marketing

Ohloh Meta: Open Source Verzeichnis

Wer Informationen zu Open Source Software sucht, der könnte bei Ohloh Meta fündig werden. Diese Seite ist eine Art Verzeichnis verschiedenster Open Source Projekte – vom Webserver bis zur Desktop Applikation ist alles dabei. Allerdings werden hier nur Informationen zu Open Source Software gegeben, aber keine Links für einen Download oder Installationsinstruktionen. Trotzdem eine feine [...]

Declassification Engine: Geschwärztes enttarnen

Geschwärzte Dokumente, verheimlichte Details, entfernte Namen. Das alles kennen wir in Österreich aus diversen Akten, Unterlagen und Dokumenten, die in den Polit-Skandalen der letzten Jahre ‘an die Öffentlichkeit’ gelangt sind. Solche Vorgehensweisen sind wohl in jedem Land zu finden, wenn auch mit unterschiedlichen Akzenten in der Handhabung. In den USA beispielsweise werden Dokumente, die als [...]

Digital Public Library of America – demnächst

Was die Europäer mit der Europeana haben, möchten die US-Amerikaner in Kürze online stellen: einen Verbund digitaler öffentlicher Bibliotheken. Kern der DPLA (Digital Public Library of America) ist die Recherche im Volltext. Sehr interessant sind die Nutzungsbedingungen: CC-Zero. D.h., alles (Texte, Bilder etc.) kann für das eigene Projekt genutzt, vervielfältigt, verändert werden. Die DPLA sieht [...]

LeKiosk: Zeitschriften online

Ein digitales Kiosk mit einer großen Auswahl an nationalen und internationalen Zeitschriften, aufbereitet für das Tablet-Format, einfach zu bestellen, zum downloaden und zu lesen: das ist LeKiosk. LeKiosk nutzt ein App, welches auf einer monatlichen Fee einen Zugang zu einer breiten Palette an Zeitschriften liefert. Für 10 Euro monatlich aus 600 Magazinen lesen? Ein recht [...]

BlooSee: Meeres-Navigation online und offline

Was ist Wikipedia, Küstenformationen, Navigation und eine Community von Seglern? BlooSee. Diese Anwendung hat es in sich: sehr viele nützliche Infos für Kajakfahrer, Surfer, Taucher und Segler, eine aufbereitete Seekarte mit vielen Navigationspunkten und interessanten Orten, und auch noch eine mobile Version, die sich sehen lässt. Zudem gibt es Spezialseiten und -funktionen für Surfer, Wind- [...]

Recollect: Archiv meiner Online Aktivitäten

Und wieder ein Dienst mehr, der dem flüchtigen Charakter so mancher Informationen Einhalt gebieten möchte – Recollect. “Flüchtig” ist insofern richtig, als dass wir oft Seiten, Nachrichten oder Dienste nicht mehr wiederfinden, nicht verlieren. Derzeit ermöglicht Recollect die Sicherung von Tweets, Bildern aus Pinterest und  Flickr sowie Check-Ins aus Foresquare.

Lockerz: Social Commerce

Ähnlich wie Pinterest ist Lockerz eine fast rein visuelle Seite: Die Nutzer dieses Dienstes posten Bilder – zu Mode, Accessoires, Styles und vernetzen sich so. Für Betreiber von Online Stores und Herstellern ein mittlerweile wichtiger Kanal für Promotion und Branding. Bei uns noch recht unbekannt, in Nordamerika ein Renner: mehr als 45 Millionen registrierte User.

Dropr: meine digitalen Artefakte

Online Kollaboration ist in meinem Umfeld (Lehre, Beratung) ein Muss. Das bedeutet immer weniger Geschäftsreisen, schnell angesetzte Meetings, global durchgeführte Besprechungen und internationale Teams. In der Vergangenheit habe ich hier öfters solche Tools beschrieben, und da sich die Branche ständig weiterentwickelt, gibt es in den nächsten Wochen wieder ein paar Neue. Heute: Dropr. Dropr erinnert [...]

Tape.Tv: Internet Music Television

Wer neben seinen Tätigkeiten im Büro gerne Radio hört, oder gar einen Zweit-Monitor für “Neben-bei”-Videos laufen hat, der kommt um Tape.tv nicht umhin. Die recht intuitive Oberfläche hilft bei der Musik-Suche gut weiter, so dass man einmal seinen Geschmack einstellt und schon seinen eigenen Dauer-Musikkanal zur Verfügung hat.

Online Filme konsumieren

Mit der meist in vielen Regionen verfügbaren Bandbreite ist es auch leicht möglich, über das Web nicht nur Video-Content im YouTube-Format, sondern ganze Spielfilme anzuschauen. Wo und wie ich das Streaming von Spielfilmen bewerkstellige, darüber gibt eine kurze Übersicht zu diesem Thema Auskunft. Beschrieben sind Web-Dienste und Inhalte, die jedermann ansteuern und daraus auswählen kann.

Photo Pin: Bildmaterial für Blogger

Wer viel online veröffentlicht, der benötigt auch des öfteren Bildmaterial, welches er selbst nicht geschossen hat oder dieses käuflich erworben hat. So sucht man im Web nach lizenzfreiem, vom Autor ausdrücklich für die freie Verwendung (“CC”) freigegebenem Fotomaterial. Mit Photo Pin hat man einen wahren Fundus an solchen Bildern. Natürlich kann man auch kommerzielle Bilder [...]

OpenData in den USA

Nachdem ich gestern über die NPO “Code for America” berichtet habe, hier mal die andere Seite: die US-Regierung versucht mit Hilfe von OpenGovernment und Open Data mehr Transparenz in die Politik zu bringen. Das Flaggschiff dieser Bemühungen ist Data.gov. Data.gov ist eine offizielle Seite der US-Regierung und bietet eine enorm große Bandbreite an Daten zu [...]

Pinterest

Pinterest ist ein mittlerweile recht populäres soziales Netzwerk mit mehreren Millionen registrierten Usern. Im Kern ist es ein Online Pinboard. Jeder Nutzer kann seine Seite mit Pinboards gestalten. Auf jedem Pinboard ist Platz bis zu 12 Fotos, die man individuell zusammenstellen kann. Pinterest kann nicht nur als persönliche Bildersammlung dienen, sondern auch Ideengeber für andere [...]

Web-Radio Tipp: Radionomy

Wer gerne bei der Arbeit im Büro nebenbei Radio hört, könnte sich für Radionomy erwärmen. Eine Vielzahl an Radiostationen, die die Welt in die eigenen vier Wände bringen. Sender auswählen, auf “Play” klicken, und schon funkt’s. Alternativ: IDigRadio

ImageCollect: ein etwas anderes Foto-Archiv

Eine besondere Foto-Sammlung im Web liefert ImageCollect mit über 3,7 Millionen Bildern – von Promis. Wer also auf der Suche nach Bildern von Arnie Schwarzenegger oder Ashton Kutcher ist, der sollte sich auf ImageCollect umsehen.

Royal Society Archiv online frei zugänglich

Eines der ältesten wissenschaftlichen Journals hat nun sein digitales Archiv geöffnet – und zwar kostenlos: das Royal Society Journal. Es finden sich über 60.000 historische wissenschaftliche Dokumente im Archiv. Das digitale Archiv reicht bis in das Jahr 1665 zurück. Manche Papers haben die Pest und das große Feuer von London erlebt… Diese Zugänglichmachung erfolgt im [...]

Isaac Newton’s Werk & Leben in digitaler Form

Wieder ein schönes Digitialisierungsprojekt (siehe auch Charles Darwin’s Library oder die Republic of Letters). Diesmal geht’s um Isaac Newton, dessen wissenschaftliche Bedeutung herausragend ist, aber über sein Schaffen und sein Leben den meisten von uns recht wenig bekannt ist. Ein Projekt der Uni Sussex hat zahlreiche Werke, Skripten, Nachlässe etc. aufbereitet und im Web unter [...]

London Lives 1690-1800: crime, poverty and social policy in the Metropolis

Ein weiteres interessantes Digitalisierungsprojekt möchte ich diese Woche mit “London Lives 1690-1800″ vorstellen. Letzte Woche hatte ich ja Biblion der New York Public Library kurz präsentiert. Das englische Projekt beschäftigt sich mit den Leben der Londoner in jenen Jahren, besonders aber eben mit jenen Einwohnern, die von Armut bedroht oder mit Armut leben mussten. Die [...]

DC Comics schickt Superman & Co ins digitale Zeitalter

DC Comics, einer der größten Produzenten von Comics (Superman, Batman etc.) lanciert mit “Same Day Digital” ein Programm gegen Produktpiraterie. Die Grundidee: alle Comics sollen auch offiziell und über Händler auch online erhältlich sein, und zwar am gleichen Tag des Erscheinungsdatums der Printversion. Die Preise verringern sich nach vier Wochen. Superman kommt also auch auf [...]

Mein eigener Tiefspeicher

Letzte Woche war es ein wenig still hier im Blog. Das hatte zwei Gründe: Urlaub in den Bergen und ein großer Wohnungsumzug. Das Erstere ist leider nun vorbei, und das zweite – endlich – so gut wie abgeschlossen. Nun kehrt auch hier im Blog wieder langsam die Alltagsroutine ein. Die neue Bleibe hat neben vielen [...]

RCRD LBL: lizenzfreie Musik für das eigene Bibliotheksvideo

Schon mal Hintergrundmusik für ein Video gebraucht, aber keine lizenzfreie gefunden? Das passiert ständig, denn ein Video ohne Sound ist nicht nur fad, sondern es fehlt einfach eine wichtige Komponente Stimmungen auszudrücken und auszulösen. Das gilt natürlich auch für Videos, die ich im Bibliotheksmarketing nutzen möchte. Stelle ich aber ein Video mit bekannten “Schlagern” in [...]

VuFind: Open Source OPAC

VuFind ist zwar schon ein paar Jahre alt, aber dennoch möchte ich es hier vorstellen. VuFind ist ein Open Source OPAC mit Web 2.0 Funktionalitäten, u.a.: Kommentare zu Medieneinheiten verfassen Tags vergeben: Entwicklung einer Folksonomy Biographische Daten zu Autoren aus Wikipedia Rezensionen aus Amazon Zotero-kompatibel (!) Export von Suchergebnissen: EndNote oder per E-Mail Favoritenlisten erstellen [...]

360° Fotografien

Derzeit finden sich interessante Foto-Experimente im Web. Eines davon ist das 360° Bild der Strahov Bibliothek, das größte Indoor-Bild derzeit (40 Gigapixel). Das Foto zeigt die Strahov Bibliothek, und der User kann die Blickrichtung mit der Maus steuern. Der Zoom ist so gut, dass man die Beschriftungen an den Buchrücken lesen kann. Wer findet die [...]

Sammlung der anderen Art: Sneakerpedia

Sneakerpedia ist eine digitale Sammlung von Bildern und Infos zu diversen Sneaker-Modellen. Das Ganze baut auf dem Wikipedia-Prinzip auf. Für Sneaker-Fans eine tolle Sache, für andere ein schönes Beispiel, wie digitale Sammlungen auch aufgebaut sein können: Regal-förmig…

Skillshelves: Zeige dein Know-How

Ähnlich wie Librarything, aber mit einer anderen Intention: Skillshelves ermöglicht seinen Nutzern, anhand einer digitalen Bücherwand ihre Fähigkeiten und ihr Know-How abzubilden. Das Buchregal ist allerdings auf Werke aus dem Hause O’Reilly beschränkt. Und da O’Reilly vor allem im Bereich der IT einen guten Namen hat, wird auch der Zusammenhang mit den “Skills” klar: je [...]

keep looking »
  • draußen, nicht im Netz

  • RSS Feed & Abo

  • Privacy

  • eBook ‘e-Portfolio’

    eBook ePortfolio & Identität
  • Seiten

  • Disclaimer

    Copy rights
    You are free: to copy, distribute, display, and perform the work to make derivative works under the following conditions: Attribution. You must give the original author credit; Noncommercial. You may not use this work for commercial purposes; Share Alike. You may not alter, transform, or build upon this work For any reuse or distribution, you must make clear to others the license terms of this work. Any of these condition can be waived if you get permission from the author.


    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Kommentare übernommen. Gesetzeswidrige Informationen werden unverzüglich entfernt, sobald die Betreiber oder die Administratoren Kenntnis von ihnen erlangt haben. Es werden auf der gesamten Domain keine Aufzeichnungen über das Besucherverhalten durchgeführt.
  • Switch to our mobile site