MBI Blog

Bibliotheksdienste, Informationsmanagement, Web-Anwendungen und Online Marketing

User ausspähen über das TV-Gerät

Eine “nette” Geschichte über die Praktiken von TV-Hardware Herstellern zur unbeschränkten Datensammlerei liefert dieser Beitrag. Kurzum: LG integriert in sein “smart TV” auch Software, die die Programmwahl und das Nutzerverhalten uneingeschränkt an die Konzernzentrale schickt. Hintergrund ist das “bessere” Schalten von Werbung, individuell auf den Fernsehzuschauer abgestimmt. Nein danke!

Neues Nook GlowLight als Paperwhite Konkurrenz

Barnes and Noble hat vor Kurzem sein neues eReader Gerät vorgestellt: das verbesserte Nook GlowLight. Die drei größten Vorteile: leichter als das Amazon’ Paperwhite, einzigartiges Perl-Display und der sehr niedrige (US-) Preis von 119 US$. Link: Barnes & Noble

Firefox Lightbeam

Datenschutz im Web ist eine heikle Sache. Da helfen oft schon die einfachsten Maßnahmen. Ein Werkzeug, welches zumindest Bewußtsein schafft, wer denn alles uns im Web beobachtet, liefert nun Mozilla mit dem Firefox-AddOn “Lightbeam”. Lightbeam ermöglicht eine visuelle Darstellung der Verbindungen zwischen meinen Web-Besuchen und jenen Diensten, die mich ausspionieren. Interessant. TrackerBlock, ebenfalls ein Firefox [...]

Google Car: erfolgreiche Tests

Google ist ein Technologie-Konzern. Und das beschränkt sich nicht auf Web-Inhalte, sondern auf Telefophone, Computer, Brillen, Datencenter sondern auch auf Fahrzeuge. Das Projekt: Autos, die ohne Zutun der Fahrgäste an ihr Ziel gelangen. Das führerlose Fahrzeug sozusagen. Die vielen Test in den letzten Jahren zeigen, dass das Auto sich schnell weiterentwickelt. Google behauptet, es ist [...]

Bitcoins per ATM

Bitcoins, eine interessante, virtuelle Währung und Bezahlalternative zu Euro, US$ etc., ist um eine Facette reicher: Bitcoins können nur per ATM gekauft und verkauft werden. Der erste dieser Automaten wird demnächst in Vancouver in Betrieb gehen (Quelle). Bitcoins ist eine Währung, die von Computern generiert wird und über einen ausgeklügelten Mechanismus in ihrer Gesamtmenge auf [...]

Eye-Tracking leicht gemacht

Eye-Tracking ist eine Methode, die mir noch aus den “Urzeiten” der Usability-Forschung bekannt war: die Testperson wird an Apparate gehängt, die seine Augenbewegungen auf dem Interface “sichtbar” machen. Diese Technik war schon damals äußerst aufschlussreich und bewährt sich bis heute. Aber diese hat auch ihren Preis, und nicht umsonst finden sich solche “Anlagen” nur in [...]

Mit Brille fremde Sprachen verstehen

Ein interessantes Produkt entwickelt die japanische NTT: eine Art Lesebrille, die Text erfassen und in die Sprache des Brillenträgers simultan übersetzt. Diese Brille wird für die olympischen Spiele 2020 in Japan zur Verfügung stehen. Weitere Funktionen sind möglich: Internetrecherchen oder Personenerkennung etwa. Das Rennen um die “intelligente Brille” hat begonnen – Google Glass aufgepasst… Link: [...]

3D-Scanner Fuel3D

Neben dem 3D-Printer Markt purzeln auch beim 3D-Scanner die Preise: der Fuel3D gibt es demnächst unter der 1.000 US$ Marke zu erwerben. Fuel3D ist ein Kickstarter-Projekt, das rund ein Zehntel der derzeitigen Scanner-Preise kosten wird. Und die Qualität? Glaubt man der Projekt-Beschreibung auf Kickstarter, so haben wir es mit einem Gerät der Extraklasse zu tun…

Final Day an der Leeds Met

Jetzt ist auch mein langjähriges Forschungsstudium an der Leeds Metropolitan University zu Ende, letzten Donnerstag gab es die feierliche Abschlusszeremonie für Teile des Jahrgangs 2013. Die Leeds Met ist eine riesige Universität, das sieht man schon an der enormen Anzahl der Absolventen. Allein im Rahmen meiner Graduierungsfeier wurden mehrere hundert Studenten mit ihren Bachelor- und [...]

3D Printing 2014: jetzt erst richtig

Der 3D Printer Boom ist nicht Spielerei und auch kein Hobby für Tüftler. Er wird die Art und Weise, wie wir produzieren, verändern. 3D Printing ist aber noch kein Massenphänomen. Hauptgrund: Kosten. Auch wenn die günstigeren, qualitativ ansprechenden Geräte irgendwo zwischen 2.000 bis 5.000 US$ liegen, ist das für den “Haushaltsgebrauch” noch zu hoch. Menschen [...]

Second Life: weiter sehr munter, auch ohne Medien-Hype

Second Life ist nun 10 Jahre alt, was Sie vielleicht (überraschenderweise) in den Nachrichten vernommen haben. Es überrascht deshalb, weil die News-Berichterstattung seit den Hype-Jahren um 2007 herum nicht existent war. Studenten und Kunden fragen mich (wenn ich über meine Forschung zum Thema berichte – siehe hier), ob denn Second Life denn nicht schon längst [...]

Kein Tracking mehr

Im Zuge der letzten Entwicklungen, die für mich das Fass zum Überlaufen gebracht haben, habe ich mich entschlossen, alle meine Online Territorien frei von jeglichem Google, Facebook, Skype, Microsoft, AOL etc. Code zu machen. Angefangen habe ich mit dieser Seite und sie von Google Analytics und AdSense gesäubert. Ein kleines Restrisiko bleibt auf der Startseite: [...]

NSA erhält Telefondaten von Verizon

Ein Aufschrei geht unter den Nutzern des TelKom-Anbieters Verizon: Daten zu Telefonaten (Dauer, Zeitpunkt, Partner) werden von April bis Mitte Juli 2013 ohne Verdachtsmoment an den US-Geheimdienst NSA übermittelt. Pikant auch: die NSA hat sich dieses Recht zusätzlich mit der Auflage sichern lassen, diese Vollmacht darf nicht publik gemacht werden. Ob diese Aufforderung zur Datenübergabe [...]

Smartphone und Tablet Nutzung

eBooks, Video-Content, digitale Fotografie – alles Medien, die heute im Alltag selbstverständlich sind. Ihre Popularität erklärt sich aber auch teilweise aus einer neuen Generation an Hardware: Smartphones und Tablets. Die nachfolgende Infografik zeigt diesen Zusammenhang schön auf.

3D-Print: Torten-Deko aus Zucker

Wieder einmal mehr eine feine Idee, was sich alles mit 3D-Printern anstellen lässt: komplexe Strukturen aus Zucker. Anwendungsfeld: Torten und andere süße Produkte, die mit diesen teils höchst komplexen 3D-Formen garniert werden. Die kleine Gallerie an Werken ist sehenswert: The Sugar Lab. Die Story dahinter auch.

40 Jahre Mobiltelefonie

Zum 40jährigen Geburtstag der Mobiltelefonie habe ich diese feine Infografik gefunden, die sich mit dem Werdegang dieser nicht mehr wegzudenkenden Alltags-Kommunikationstechnologie auseinander setzt.

Linux statt Windows auf der ISS

Als ich diese Meldung auf ExtremeTech gelesen habe, war ich etwas überrascht, dass das schon nicht länger der Fall ist: Windows wurde auf der Internationalen Raumstation ‘endlich’ gegen Linux ausgetauscht. Der Grund: Stabilität und Sicherheit des Betriebssystems der Bordcomputer und der zahlreichen Laptops auf der ISS. Nach einem Wurmbefall im Jahre 2008, eingeschleppt durch das [...]

Kleinstobjekte aus dem 3D-Drucker

Die 3D-Drucker Technologie entwickelt sich in alle Richtungen. Besonders die Erweiterung der Größen-Dimension ist interessant. Es lassen sich mittlerweile Objekte von mehreren Metern ausdrucken, aber auch in die andere Richtung geht die Entwicklung: ins Mikroskopische. Auf Nanoscribe findet sich ein interessantes Beispiel, wie Kleinstobjekte in Nanometer-Größe von 3D-Printern gedruckt werden können. Die dabei verwendete Technologie [...]

Digitales Ableben: Google gibt vor

Das Problem wird ja langsam größer: je länger wir uns im Internet-Zeitalter befinden, desto mehr Personen generieren Daten und Konten im Web, und desto größer auch die Zeitspanne, in der wir – irgendwann – auch aus dem Leben scheiden. Doch was passiert dann mit unseren Daten? Google hat sich dem Thema endlich angenommen und mit [...]

Roboter: die künstliche Schlange ist bereit

Uf, das schaut etwas gewöhnungsbedürftig aus: eine künstliche Roboter-Schlange, die sich ihren Weg durch die Kanalisation, Baumkronen oder in Lüftungsschächten sucht. Im ersten Moment dachte, das hätte die US-Army im Tunnelkrieg in Vietnam gebraucht. Naja, die wissenschaftliche Nutzung für das Erforschen unzugänglicher Räume ist beträchtlich. Aber nur, solange sie sich nicht unkontrolliert vermehren. Dann brauche [...]

Vega: Tool-Kit für Web-Visualisierung

Gerade entdeckt, kurz darin geschmökert, für interessant befunden und auf meine Liste gesetzt: Vega. Vega ist eine Anwendung zur Visualisierung von Daten. Die Beschreibung der Daten erfolgt in JSON, der Output in HTML5 oder SVG Dateien. Kostenlos, inklusive Wiki und Tutorials. Link: Vega

Dronen bald Alltag

Militärs haben sie, Forscher auch. Sie kommen in Hollywood-Filmen vor und verbreiten dort Angst und Schrecken. Doch das Potential für den Alltags-Gebrauch ist hoch. Die Rede ist von Dronen, unbenannten Flugkörpern, die von der Ferne manuell oder automatisch gesteuert werden. In der Logistik beispielsweise wird der Einsatz solcher Dronen schon länger diskutiert. So möchte gerne [...]

Auf dem Weg zu Biedermeier 2.0: Google Glass

Es ist schon erstaunlich, wie wenig Resonanz Google Glass in der kritischen Öffentlichkeit findet. Wir mögen keine Überwachungskameras. Wir wollen kein Google Street. Aber Google Glass hat das Potential, dies alles wie einen Kindergeburtstag aussehen zu lassen. Man muss sich nur vorstellen, wie ein paar Google Glass Träger das tägliche, öffentliche Leben durcheinander bringen werden [...]

Digitaler Lifestyle: Outbox

In Bibliotheken haben wir Digitalisierungsprojekte, die Literatur in ein elektronisches Volltext-Format überführen. Im Alltag gibt es nur noch wenige Informationskanäle, die nicht digital sind. Das Leben ist zu einem großen Teil bereits digitalisiert. Nun kommt ein weiterer Bereich hinzu, zumindest für die Kunden der Fa. Outbox in Texas und in Kalifornien. Outbox leert den Briefkasten, [...]

Smartwatch Neptune Pine

Die Gerüchte um eine Apple iWatch kursieren, doch ist ein kleines Startup mit einem 19-Jährigen an der Spitze, dass wohl den ersten Prototyp präsentieren wird. Die Firma aus Montreal bringt ihr erstes Modell in April an die Öffentlichkeit – das Neptune Pine. Die Uhr basiert auf Android und erlaubt Telefongespräche, Internet-Recherche, eMail-Management, Fotoaufnahmen und ein [...]

keep looking »
  • draußen, nicht im Netz

  • RSS Feed & Abo

  • Privacy

  • eBook ‘e-Portfolio’

    eBook ePortfolio & Identität
  • Seiten

  • Disclaimer

    Copy rights
    You are free: to copy, distribute, display, and perform the work to make derivative works under the following conditions: Attribution. You must give the original author credit; Noncommercial. You may not use this work for commercial purposes; Share Alike. You may not alter, transform, or build upon this work For any reuse or distribution, you must make clear to others the license terms of this work. Any of these condition can be waived if you get permission from the author.


    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Kommentare übernommen. Gesetzeswidrige Informationen werden unverzüglich entfernt, sobald die Betreiber oder die Administratoren Kenntnis von ihnen erlangt haben. Es werden auf der gesamten Domain keine Aufzeichnungen über das Besucherverhalten durchgeführt.
  • Switch to our mobile site