MBI Blog

Declassification Engine: Geschwärztes enttarnen

Posted on | May 20, 2013 | No Comments

Geschwärzte Dokumente, verheimlichte Details, entfernte Namen. Das alles kennen wir in Österreich aus diversen Akten, Unterlagen und Dokumenten, die in den Polit-Skandalen der letzten Jahre ‘an die Öffentlichkeit’ gelangt sind. Solche Vorgehensweisen sind wohl in jedem Land zu finden, wenn auch mit unterschiedlichen Akzenten in der Handhabung. In den USA beispielsweise werden Dokumente, die als vertraulich eingestuft werden, erst nach einer bestimmten Zeit der Öffentlichkeit zugänglich gemacht – wie z.B. über das Portal des CIA im Rahmen des Freedom of Information Act (FOIA Reading Room). Ein Mitgrund für diese Schwemme an öffentlichen verfügbaren Dokumenten ist die Digitalisierung der meist nur auf Papier verfügbaren Informationen (siehe z.B. auch die Re-Digitalisierung alter Zeitschriften wie des Alpine Journal)

Dennoch sind viele Dokumente weiterhin geschwärzt, d.h. Textstellen unleserlich gemacht, um Personen oder Organisationen zu ‘schützen’. Hier kommt die Declassification Engine ins Spiel, die es sich zur Aufgabe macht, diese Dokumente vollständig zu ‘entziffern’. Es kommen vor allem statistische Algorithmen zum Einsatz, aber auch das Wissen von Historikern. Überhaupt ist das Tool, welches Projekt beschreibt und seine Wirkungsweise aufzeigt als das man selbst Hand anlegen kann, ein gefundenes Fressen für alle Geschichte-Begeisterten. Die Masse der Akten ist enorm, die Ergebnisse interessant und aufschlussreich. Achtung: die Sichtung des Materials könnte etwas länger dauern! Sehr interessantes Projekt mit enorm viel Aufdeckungspotential…

Comments

Leave a Reply





  • draußen, nicht im Netz

  • RSS Feed & Abo

  • Privacy

  • eBook ‘e-Portfolio’

    eBook ePortfolio & Identität
  • Seiten

  • Disclaimer

    Copy rights
    You are free: to copy, distribute, display, and perform the work to make derivative works under the following conditions: Attribution. You must give the original author credit; Noncommercial. You may not use this work for commercial purposes; Share Alike. You may not alter, transform, or build upon this work For any reuse or distribution, you must make clear to others the license terms of this work. Any of these condition can be waived if you get permission from the author.


    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Kommentare übernommen. Gesetzeswidrige Informationen werden unverzüglich entfernt, sobald die Betreiber oder die Administratoren Kenntnis von ihnen erlangt haben. Es werden auf der gesamten Domain keine Aufzeichnungen über das Besucherverhalten durchgeführt.
  • Switch to our mobile site