MBI Blog

Digitales Ableben: Google gibt vor

Posted on | April 25, 2013 | No Comments

Das Problem wird ja langsam größer: je länger wir uns im Internet-Zeitalter befinden, desto mehr Personen generieren Daten und Konten im Web, und desto größer auch die Zeitspanne, in der wir – irgendwann – auch aus dem Leben scheiden. Doch was passiert dann mit unseren Daten?

Google hat sich dem Thema endlich angenommen und mit einem Inactive Account Manager das Problem adressiert. Die Idee: nach einer definierten Zeit der Inaktivität werden Daten und Accounts dem vorher bestimmten Zustand (Löschung, Übertragung etc.) zugeführt. Das betrifft sämtliche Google-Dienste und kann über die Google Einstellungen festgelegt werden. Hier die Google Erklärung dazu.

Bei Facebook ist das etwas schwieriger. Man muss mit Facebook Kontakt aufnehmen und den Nachweis erbringen, dass eine Person verstorben ist, um dessen Account zu deaktivieren. Leider ist das immer noch selten der Fall und Accounts von Verstorbenen verweilen weiterhin im Netzwerk. Bei anderen Diensten dürfte die Situation ähnlich sein.

Comments

Leave a Reply





  • draußen, nicht im Netz

  • RSS Feed & Abo

  • Privacy

  • eBook ‘e-Portfolio’

    eBook ePortfolio & Identität
  • Seiten

  • Disclaimer

    Copy rights
    You are free: to copy, distribute, display, and perform the work to make derivative works under the following conditions: Attribution. You must give the original author credit; Noncommercial. You may not use this work for commercial purposes; Share Alike. You may not alter, transform, or build upon this work For any reuse or distribution, you must make clear to others the license terms of this work. Any of these condition can be waived if you get permission from the author.


    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Kommentare übernommen. Gesetzeswidrige Informationen werden unverzüglich entfernt, sobald die Betreiber oder die Administratoren Kenntnis von ihnen erlangt haben. Es werden auf der gesamten Domain keine Aufzeichnungen über das Besucherverhalten durchgeführt.
  • Switch to our mobile site