MBI Blog

Verlage werden umgangen…

Posted on | March 2, 2010 | 1 Comment

Ein interessantes Beispiel, wie Verlagen demnächst ein anderes Problem blüht: Autoren schließen Verträge direkt mit dem Vertrieb ab – so geschehen zwischen Amazon und Beststeller-Autor Stephen Covey. Die NY Times berichtete, dass Covey in dem Deal ein westentlich höheres Autorenhonorar erhält als bei normalen Verträgen. Amazon zahlt 50% der Erlöse an Covey. Für beide eine win-win-Situation – sonst hätte Amazon dem Verlag 50% überwiesen. Da werden sich Verlage was einfallen müssen…

Comments

One Response to “Verlage werden umgangen…”

  1. eReader - eine Übersicht
    March 16th, 2010 @ 6:09 am

    [...] Wozu ist das gut? Immer mehr Menschen möchten aus diversen Gründen (finanzieller, bequemer, umweltschonender, aktueller Natur) zu elektronischen Texten greifen. Zahlreiches Schulmaterial gibt es (teilweise schon ausschließlich) auch in elektronischer Form. Verlage wittern hier ein Geschäft, und auch alle anderen Arten von Literatur werden zunehmend als eBooks angeboten. Es kommt aber auch zu neuen Geschäftsmodellen, in denen Verlage keine Rolle mehr spielen: Autoren und eBook Distributoren machen gemeinsames Geschäft. [...]

Leave a Reply





  • draußen, nicht im Netz

  • RSS Feed & Abo

  • Privacy

  • eBook ‘e-Portfolio’

    eBook ePortfolio & Identität
  • Seiten

  • Disclaimer

    Copy rights
    You are free: to copy, distribute, display, and perform the work to make derivative works under the following conditions: Attribution. You must give the original author credit; Noncommercial. You may not use this work for commercial purposes; Share Alike. You may not alter, transform, or build upon this work For any reuse or distribution, you must make clear to others the license terms of this work. Any of these condition can be waived if you get permission from the author.


    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Kommentare übernommen. Gesetzeswidrige Informationen werden unverzüglich entfernt, sobald die Betreiber oder die Administratoren Kenntnis von ihnen erlangt haben. Es werden auf der gesamten Domain keine Aufzeichnungen über das Besucherverhalten durchgeführt.
  • Switch to our mobile site