MBI Blog

Bibliotheksdienste, Informationsmanagement, Web-Anwendungen und Online Marketing

Consulting Fachblogs: MBI Blog auf Platz 13

Mal was in eigener Sache: habe gerade überraschend festgestellt, dass das MBI Blog bei den Top 100 Blogs des deutschsprachigen Raumes auf Platz 13 in der Kategorie “Consulting” liegt. Das freut mich natürlich sehr, obwohl ich den Eintrag lange nicht finden konnte. Nun, der Grund lag darin, dass das Blog als “deutscher” Blog geführt wird [...]

Identitätsbildung: meine vielen Web-Persönlichkeiten vereinen

Mit dem Web 2.0 und den zahlreichen Social Software Anwendungen, zahllosen Blogs und Community-basierten Diensten ist es für den aktiven Nutzer anfangs noch eine Randerscheinung, später einmal ein enormes Wartungsproblem: die vielen Web-Identitäten, die man sich geschaffen hat. Hier geht es also nicht um die vielen Accounts, die man warten muss (OpenID versucht dies zu [...]

Die Verschmelzung von Physis und Virtualität: Semapedia

Das ist nun was ganz Raffiniertes: online Information mit der Welt “da draußen” zu verbinden. Gemeint ist hier “taggen”. Wie das? Mit Semapedia!

YoName: Namenssuche in Social Networks

Mit Hilfe von YoName lassen sich Personen und die Geschichten, die über sie geschrieben werden, auch in Social Networks ausfindig machen. Mehr dazu hier… Ein ähnlicher Dienst ist BuddyWave. [Technorati Tags: Suchmaschinen - Personen - Suche - Social Network ]

Webseiten erstellen und gleich hosten: Pagety

Mittlerweile ist es keine große Kunst mehr, eigene Webseiten zu veröffentlichen. Am schnellsten geht es wohl mit Blogs, aber auch die “traditionelle” Form des Webauftritts ist jetzt sehr leicht zu haben: mit Pagety.

Relevante Links gefällig? Reko

Und wieder ein Werkzeug mehr im Web 2.0 Universum: Reko. Sie werden sich fragen: was kann das denn? Nun, Ihnen helfen, für Sie interessante und somit höchst relevante Webseiten ausfindig zu machen (andere Ansätze, die ich in der letzten Zeit vorgestellt habe: Leaptag). Oder besser: die auf diese Seiten verweisenden Links.

Blogmailr – publishing ganz leicht

Wer noch nach einfacheren Wegen als derzeit angeboten (ich spreche hier von simplen Blogs) sucht, der kann vielleicht mit diesem Web 2.0 Dienst etwas anfangen: Blogmailr.

Das Web als Arbeitsplatz

Mit der deutlichen Verbesserung der Brandbreiten, und auch mit der entsprechenden Entwicklung von Programmiersprachen (-techniken), ist das virtuelle Büro kein Traum mehr.

Was ist Wissensmanagement – Teil II

Jack Vinson, Befürworter und Evangelist von Wissensmanagement, gibt auf seinem Blog seine Erkenntnisse, was KM sein soll, an uns weiter: Wissensmanagement ist eine Sicht der Welt (Menschen – Umwelt – Information), und zwar soweit als dass es für bestimmte (beruflichen) Zwecke notwendig ist. Das Ziel ist die Weiterentwicklung eines gemeinsamen Wissensschatzes, der eine Verbesserung der [...]

Powertset: das nächste Google?

Google ist aufgrund eines eine Zeile langen Algorithmus zum Branchenprimus aufgestiegen und breitet sich wie eine Krake aus. Ihre Kernkompetenz, die Suche, hat Google in den letzten Jahren nicht wesentlich verändert, und andere Spieler auf dem Suchmarkt kopieren das Erfolgsmodell. Aber jetzt kommt, so rumort es zumindest in der Such-Industrie, ein potentieller Google-Nachfolger. Hype, PR-Gag [...]

Video-Community mit VideoEgg

Machen wir es ganz einfach: VideoEgg ist eine Art YouTube, also ein Video-Dienst. Man kann Videos hinaufladen und mit anderen teilen. Und man kann noch mehr.

Podcasts für Akademiker

Die Universität von Illinois in Springfield bietet allen Wissensdurstigen “educational podcasts” an. Gemeint ist hier Content, der an der dortigen Uni gelehrt wird und per Podcast auch der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt wird. Der Dienst nennt sich ed-cast und bietet eine einfache Suchoberfläche nach Keywords, Medien-Format und Länge der Sendung.  Derzeit sind rund 40 Podcasts verfügbar, also [...]

SharedBook: Clipping-Dienst geht offline

Über Clipping-Dienste habe ich bereits des öfteren berichtet (z.B. Clipmarks), und hier noch ein weiteres Werkzeug, dass über die digitale Grenze springt: von online zu offline. Klingt kompliziert, ist es aber nicht.

Twitter: ich sag allen, was ich tue

Für manche von Ihnen wird es völlig unverständlich sein, wozu das gut sein soll: ein Dienst, mit dem ich fortlaufend berichte, was ich gerade mache. Welchen Sinn hat das? Das habe mich schon bei Jaiku gefragt, der finnischen Version von Twitter.

Suchdienste im Bereich Finanzinformationen und Börse

Ein sehr Daten- und Informations-lastiger Bereich des Web sind alle Webseiten und Dienste, die es mit den Finanzmärkten zu tun haben. Das ist nicht weiter verwunderlich, ist doch das Spiel aus Kauf-Verkauf eine Angelegenheit, die auf aktuellsten Informationen, oder sagen wir: Informationsvorsprüngen, basiert. Eine Sammlung an interessanten Services habe ich hier erstellt und werde sie [...]

Leaptag: zwischen Bookmarking und Suchdienst

Über das Organisierung von lokalen Bookmarks habe ich mit BlueOrganizer gestern einen interessanten Dienst vorgestellt. Heute ist wieder ein online-Gegenpart an der Reihe: Leaptag, das aber mehr kann als nur Favoriten sammeln.

AdaptiveBlue: organisieren und arbeiten mit Bookmarks

Wir alle haben irgendwo Bookmarks, und die meisten speichern sie direkt innerhalb ihrer Browser. Auch wenn das nicht immer sinnvoll ist, und das Web 2.0 allerlei online Bookmarking Tools bereit hält (wie Diigo z.B.), gibt es auch für lokale Bookmarks eine schöne und funktionale Erweiterung: BlueOrganizer von AdaptiveBlue.

CozmoTV: Und noch ein personalisierbarer Video-Kanal

Vor kurzem habe ich über diverse Video-Streaming Angebote, die personalisierbar sind, berichtet. Vorteil: man braucht kein technisches Know-How und keine Infrastruktur dahinter, um selbst auf Sendung zu gehen. Ein weiters interessantes Beispiel ist CozmoTV.

IReader 2.0:

Semantische Analyse? Welcher Dienst kann das schon von sich behaupten, und das semantische Web ist entfernter denn je. Trotzdem: das Web 3.0 streckt seine Fühler aus, und IReader ist ein solcher Vorbote.

Clipmarks: Inhalte aus Webseiten ausschneiden

Das Kopieren und Einfügen interessanter Fundstücke im Web in ein anderes Format, sagen wir in ein Word-File, war und ist oft mit unangenehmen Nebenerscheinungen verbunden: meist ist die ganze Formatierung ein Chaos, speziell bei (auf den ersten Blick) nicht sichtbaren Tabellen. Mit Clipmarks geht das alles aber viel runder und einfacher.

Wissensstrategien in Organisationen

Wissen, oder noch besser das Verlangen und die Notwendigkeit, dieses zu akquirieren, verarbeiten, weiterzuentwickeln und zu teilen, ist Gegenstand zahlreicher aktueller Studien, Best Practices und Kommentare. Ein Ansatz, den ich heute vorstellen möchte, ist ein Blogeintrag auf Anectode. Shawn Callahan, der Autor des Beitrags, liefert ein mehr-stufiges Konzept, wie Wissensstrategien eingeführt und gelebt werden “müssen”. Laut [...]

Neues aus dem Google-Labor

Wenn man über Google laufend berichten möchte, braucht man ein eigenes Blog dafür (siehe Calendar, Maps, Print). Diese Firma entwickelt, verändert und saugt dermaßen viel an Informationen, Patenten und Firmen auf, dass ein Überblick fast nicht möglich ist. Daher hier nur ein paar interessante Entwicklungen …

Snipitron: eine Mischung aus Blog und Wiki

Immer mehr Tätigkeiten verlagern sich ins Web, und immer mehr Projekte laufen international und für eine begrenzte Zeit. Da macht es keinen Sinn, großartige Firmenkonstrukte aufzuziehen, sondern sind für ein Thema gemeinsam und freiwillig zu organisieren. Das ist der Arbeitsbereich von Snipitron, der solche online Gemeinschaften mit einem professionellen Werkzeug unterstützen will.

Parallele Realitäten – Rezension

Ein interessantes Buch ist mir letztens über den Schirm gelaufen – zu einem Thema, das seine eigene Faszination ausübt: virtuelle Welten. Der Preis-gekrönte Text von Florian A. Schmidt, “Parallel Realitäten”, hat mich gleich angesprochen, und als ich das Buch in einem Durchlauf gelesen habe, war mir klar warum.

Wissensmanagement per Video: 5mins

Diese Seite ist mir neulich über den Weg gelaufen, als ich mir über ähnliche Konzepte Gedanken gemacht habe: 5mins. 5mins bietet Alltagswissen per kurzen Video-Sequenzen an – von Usern für User. Die Kategorien sind demnach bunt gemischt, von Tanzen über Cocktails mischen. Eigentlich ist es eine Art Wikipedia, nur im Videoformat. Interessant. Videos können aber nicht [...]

keep looking »
  • draußen, nicht im Netz

  • RSS Feed & Abo

  • Privacy

  • eBook ‘e-Portfolio’

    eBook ePortfolio & Identität
  • Seiten

  • Disclaimer

    Copy rights
    You are free: to copy, distribute, display, and perform the work to make derivative works under the following conditions: Attribution. You must give the original author credit; Noncommercial. You may not use this work for commercial purposes; Share Alike. You may not alter, transform, or build upon this work For any reuse or distribution, you must make clear to others the license terms of this work. Any of these condition can be waived if you get permission from the author.


    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Kommentare übernommen. Gesetzeswidrige Informationen werden unverzüglich entfernt, sobald die Betreiber oder die Administratoren Kenntnis von ihnen erlangt haben. Es werden auf der gesamten Domain keine Aufzeichnungen über das Besucherverhalten durchgeführt.
  • Switch to our mobile site