MBI Blog

Bibliotheksdienste, Informationsmanagement, Web-Anwendungen und Online Marketing

Hörbücher nicht nur im Handel ein Hit. Von der Hörbibliothek Graz Mariahilf

Einen Einblick in die Welt der Hörbücher und was öffentliche Bibliotheken mit dem Thema machen, bietet das folgende Interview, dass ich mit Christa Wiener-Pucher von der Grazer HörBibliothek Mariahilf geführt habe.

Frank Gillert / Wolf-Rüdiger Hansen: RFID. Für die Optimierung von Geschäftsprozessen.

Auch im Bibliotheksbereich breitet sich, zumindest medial, das Thema RFID rasant aus. Eine ganze Reihe von fortschrittlichen und Technologie-freudigen Institutionen wie die Wiener Büchereien setzen RFID bereits zur Unterstützung wesentlicher Aufgaben – in der Betriebswirtschaft korrekt Kernprozesse genannt – ein. Doch die breite Masse der Unternehmen kann sich mit den neuen Helfern noch nicht so [...]

SourceOECD: Statistiken auf höchstem Niveau

Die OECD veröffentlich nun seit Jahren statistisches Material aus ihrer umfangreichen Arbeit. Die virtuelle Bibliothek, welche diese Dokumentationen bereit hält, ist auch für nicht institutionelle Kunden zugänglich. Was SourceOECD bietet und wie es weiter entwickeln wird, darüber sprach ich mit Damon Allen vom OECD Berlin Centre.

Bildsuche für den Shopping-Fan

“Genau die Schuhe möchte ich!” Haben Sie das nicht schon mal Ihre Frau oder Ihre Kinder sagen gehört oder sich selbst gedacht? Nun, wenn Sie nur ein Bild davon haben, sonst aber keinerlei Info, dann war es reichlich schwierig, diese auch im Web ausfindig zu machen. Like.com probiert es dennoch.

Wink.com: eine Community-basierte Suche

Wink is noch eine von vielen anderen Social Search Engines. Was macht Wink also so anders?

Central and Eastern European Online Library: Der Weg in Richtung eBook

Ich habe die Central and Eastern European Online Library (C.E.E.O.L) beiläufig über einen Folder auf dem Österreichischen Bibliothekartag 2006 in Bregenz kennengelernt. Neugierig, mehr über diese Organisation zu wissen, habe ich Wolgang Klotz, Ansprechpartner bei C.E.E.O.L, zu einem Interview gebeten.

Peter Morville: Ambient Findability. What we find changes who we become.

Nun sind mehr als 10 Jahre des Web-Zeitalters vergangen, und es hat sich was getan. Einiges sogar, und das ist untertrieben. Unser Gefühl, dass wir mit diesem neuen Medium und mit seiner äußerst dynamischen Entwicklung kaum mitkommen, trügt nicht.

TitleZ: dem Buchmarkt auf Schritt und Tritt folgen

Was ist gerade in auf dem Buchmarkt, was nicht? TitleZ hilft nicht nur Verlegern und Autoren, sondern auch BibliothekarInnen, entsprechende Trends rechtzeitig in ihren Bestand mitzuübernehmen.

ChaCha: Web-Suche unterstützt durch menschliche Helfer

Jaja, das ist kein Witz: Im Web suchen und dabei von einem Führer geleitet und informiert werden. Kein Roboter, kein Software-Agent. Das ist ChaCha.

Literatur zur Geschichte der Zünfte – eine Spezialbibliothek

Eine Meldung in der online Zeitung volksstimme.de schildert preist die neue Attraktion des Blankenburger Herbersmuseums an: eine Bibliothek mit 800 Büchern zur Historie der Zünfte. Darunter befinden sich auch zahlreiche alte Aufzeichnungen. Der zeitliche Horizont verläuft von der Gründung der Zünfte bis in die Zeit nach 1848. Neben der Geschichte der Zünfte sind auch uralte, [...]

Leseförderung und Fussball

Eine nette Idee mit Breitenwirkung: populärer Fussball unterstützt das Projekt “lesekalisch”.

TagFetch – der Web 2.0 Superkleber

Im Web 2.0 – Kosmos gibt es mittlerweile soviele Tagging-Dienste, dass ich nicht nur die Übersicht verliere, sondern es auch außerordentlich mühsam ist, alle bei einer Recherche zu bedienen. Jetzt gibt es Abhilfe: TagFetch.

Swicki: die Community gestaltet einen Suchdienst

In einer kleinen Serie über individuell erstellbare Suchdienste möchte ich einen weiteren Vertreter dieser Kategorie von Web 2.0 Anwendungen vorstellen: Swicki.

Individueller Suchdienst mit Hilfe von PSS

In einer kleinen Serie über individuell erstellbare Suchdienste möchte ich einen weiteren Vertreter dieser Kategorie von Web 2.0 Anwendungen vorstellen: PSS!

Sphere: Blog-Suche und vieles mehr

Sphere ist ein Suchwerkzeug der neueren Sorte – und speziell für Blogs ausgedacht. Was es kann, und was nicht, das möchte ich mir im folgenden Beitrag einmal anschauen.

Firefox holt immer weiter auf – in Deutschland rund 30% Marktanteil

Nach den letzten statistischen Erhebungen von OneStat.com zum weltweiten Gebrauch von Webbrowsern zeigt sich folgendes Bild: die Marktführerschaft des Internet Explorers ist weltweit zwar im Sinken, aber noch nicht gefährdet. Einzelne Länder wie Deutschland deuten hier aber einen baldigen Wechsel der Nutzer-Präferenz an: der Marktanteil des Firefox-Browser liegt dort schon über 30%. Weltweit führt der [...]

Search Medica – die Suchmaschine für den Hausarzt

Eine ganz besondere Suchmaschine ist Search Medica – die englisch-sprachige, digitale Version des Hausarztes. Dennoch: der Arztbesuch bleibt uns nicht erspart, die Information ist für die Ärzte gedacht.

Die Zukunft des Internet: eine Studie

Eine sehr interessante und ausführliche Studie zur Zukunft des Internet hat das PEW Internet & American Life Project zusammengestellt. Hier eine Zusammenfassung.

Hans-Jürgen Probst: Kennzahlen leicht gemacht

Kennzahlen sind in der modernen Betriebswirtschaft unumgänglich geworden. Das Stichwort von der Pilotenkanzel, in der die Manager sitzen und aus allen Bereichen des Unternehmens ihre Informationen erhalten, die für die Führung der Organisation notwendig sind, passt hier sehr gut.

Blog-Suche leicht gemacht: Feedster

Feedster ist wohl eines der bekanntesten Blog-Such-Werkzeuge. Aber auch das hat seine Tücken.

Nexidia

Das Fachblog “ResourceShelf” berichtet in einem Post vom 8. Oktober über Nexidia, ein Multimedia-Such-Unternehmen aus Georgia, USA. Multimedia-Suchmaschinen finden Sie in einem Überblick hier, aber Nexidia geht ein Stück weiter:

Demnächst: die erste Weltraum-Bibliothek

Eher unter “Kurioses” einzustufen ist diese Meldung: die erste Bibliothek im Weltraum soll demnächst entstehen, und zwar auf der Internationalen Raumstation. Verantwortlich für dieses Projekt: der Weltraum-Tourist Simoni, der für seinen mehrtägigen Urlaub kolportierte 20-25 Million US$ hinlegen muss. [via Novosti]

Reddit

Gerade im News-Bereich schießen Web 2.0 – Anwendungen nur so aus dem Boden, so z.B. Reddit: ein Werkzeug zum Sammeln und Bewerten von Nachrichten. Inklusive hübschen Außerirdischen.

Rollyo: individuelle Suchdienste ruck-zuck

Vor wenigen Tagen habe ich über die Möglichkeit, eigene Suchdienste zu erstellen, berichtet. Eines der Werkzeuge, die sich dazu hervorragend anbieten, ist Rollyo.

Semantics 2006: die Visionäre von damals sprechen

In rund einem Monat beginnt DIE Großveranstaltung zum Semantic Web im deutsch-sprachigen Raum: die Semantics 2006 in Wien. Einen ersten Blick werfen wir aber jetzt schon hinter die Kulissen.

keep looking »
  • draußen, nicht im Netz

  • RSS Feed & Abo

  • Privacy

  • eBook ‘e-Portfolio’

    eBook ePortfolio & Identität
  • Seiten

  • Disclaimer

    Copy rights
    You are free: to copy, distribute, display, and perform the work to make derivative works under the following conditions: Attribution. You must give the original author credit; Noncommercial. You may not use this work for commercial purposes; Share Alike. You may not alter, transform, or build upon this work For any reuse or distribution, you must make clear to others the license terms of this work. Any of these condition can be waived if you get permission from the author.


    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Kommentare übernommen. Gesetzeswidrige Informationen werden unverzüglich entfernt, sobald die Betreiber oder die Administratoren Kenntnis von ihnen erlangt haben. Es werden auf der gesamten Domain keine Aufzeichnungen über das Besucherverhalten durchgeführt.
  • Switch to our mobile site