MBI Blog

Digg – Content und Evaluation durch User

Posted on | October 16, 2006 | 7 Comments

Digg ist eines dieser vielberühmten Web 2.0 Anwendungen. Mittlerweile ein Star, und für saftige zig-Millionen US$ verkauft, zeigt es auch seine Schwächen.

Digg folgt der Idee des Nutzer-zentrierten Webs: die Inhalte kommen vom Nutzer, und die Bewertung über die Qualität kommt aus der Community. Zum Konzept passend kommt ein sehr einfaches und übersichtliches Web-Layout zum tragen:

screenshot1.jpeg

Wie funktioniert Digg eigentlich?

  1. Nach der Registrierung als Digg-Mitglied können Inhalte hinaufgeladen werden
  2. Die Community (das ist jedes Digg-Mitglied) kann andere Inhalte bewerten

Nach diesem Grundprinzip soll es möglich sein, “wertvolle Inhalte” von Spam zu unterscheiden und somit nur qualitätsvolle Webseiten der Community und nicht-Mitgliedern von Digg als Informationsquelle zur Verfügung zu stellen.

Hier liegt aber auch die Ursache für das Spam-Problem, von dem auch Digg nicht verschont bleibt: jeder Spammer kann sich ein Digg-Konto anlegen und Spam als qualitativ gut bewerten. Damit wird die Stimme der Community unterlaufen.

Was kann Digg sonst noch?

  • Digg Spy ist eine Real-Time-Ansicht auf alles, was sich im Digg-Bereich tut
  • Digg Labs ist ein Blick in die Entwicklungsprojekte von Digg – interessant
  • Digg Tools: Integration von Digg Inhalten auf der eigenen Seite, Video Thumbnails, u.v.m
  • Suche und Themenverzeichnis

Alles in allem ein interessantes Werkzeug zur Informaitonssuche. Wie die Spam-Problematik aber Digg weiter “nach unten” ziehen wird und irgendwanneinmal gänzlich unbrauchbar macht, das wird sich in der Zukunft an den Maßnahmen des Digg-Teams zeigen müssen.
[Technorati Tags: Suchmaschinen - - - ]

Comments

7 Responses to “Digg – Content und Evaluation durch User”

  1. MBI Blog » Blog Archive » Web-Kommunikation über FriendFeed
    July 14th, 2008 @ 6:07 am

    [...] des Dienstes (will heißen die Angabe von Web-Quellen, mit denen man arbeitet, also z.B. Digg, Diigo, iLike, LinkedIn, LibraryThing, Twitter, und viele viele mehr…) und das Einladen von [...]

  2. MBI Blog » Blog Archive » Scour: Suchen und kommentieren
    July 25th, 2008 @ 6:08 am

    [...] Anfragen in den Algorithmus mitaufgenommen. Diese soziale Komponente ist nicht neu (z.B. bei Digg, aber auch [...]

  3. MBI Blog » Blog Archive » Jamesoo: ein News-Scanner
    August 21st, 2008 @ 6:07 am

    [...] News-Aggregatoren wären z.B. Digg, Daylife, Congoo oder [...]

  4. Bens US Sports & Wear » Blog Archive » PlayerSearch: alles, was man über Spieler wissen möchte
    September 5th, 2008 @ 6:25 am

    [...] sehr viele Fotos aus verschiedensten Quellen. Zusätzlich gibt es Meldung, die über Dienste wie Digg generiert werden, sowie zahlreichen [...]

  5. MBI Blog » Blog Archive » Trendspotting mit Trend Hunter
    September 11th, 2008 @ 6:06 am

    [...] Trends sind ein wichtiges Thema, wenn es um Bibliotheksmarketing geht. In Idea Lounge Pro schreibe ich ziemlich viel darüber, was so kommt und kommen wird, aber heute möchte ich Ihnen hier auf MBI Blog etwas aus diesem Bereich vorstellen. Trend Hunter ist ein Portal, dass von Usern mitgestaltet wird, und zwar über deren “Stimme”. Was also viel Anklang findet, dass wird auch prominent plaziert (also eigentlich ein Digg-Konzept). [...]

  6. TopOfBlogs: ein Blog-Verzeichnis
    November 11th, 2008 @ 6:09 am

    [...] schwer zu finden, außer auf einschlägigen Diensten wie Technorati oder auf News-Harvestern wie Digg oder [...]

  7. Kakuteru: semantic lifestreaming
    January 16th, 2009 @ 6:07 am

    [...] die Einbindung weiterer Dienste wie Digg, Dopplr, Technorati, Google, Zemanta, Gnip, Feedburner [...]

Leave a Reply





  • draußen, nicht im Netz

  • RSS Feed & Abo

  • Privacy

  • eBook ‘e-Portfolio’

    eBook ePortfolio & Identität
  • Seiten

  • Disclaimer

    Copy rights
    You are free: to copy, distribute, display, and perform the work to make derivative works under the following conditions: Attribution. You must give the original author credit; Noncommercial. You may not use this work for commercial purposes; Share Alike. You may not alter, transform, or build upon this work For any reuse or distribution, you must make clear to others the license terms of this work. Any of these condition can be waived if you get permission from the author.


    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Kommentare übernommen. Gesetzeswidrige Informationen werden unverzüglich entfernt, sobald die Betreiber oder die Administratoren Kenntnis von ihnen erlangt haben. Es werden auf der gesamten Domain keine Aufzeichnungen über das Besucherverhalten durchgeführt.
  • Switch to our mobile site