MBI Blog

Information Audit – A Practical Guide (2)

Posted on | May 4, 2006 | 2 Comments

In diesem 2. Teil einer Buchrezension (Teil 1: Susan Henczel: The Information Audit. A Practical Guide) geht es um das Thema des Buches selbst: Was ist ein Information Audit? Was kann man sich darunter vorstellen?

Was das Information Audit betrifft, so verhallen die Rufe der Informationsexperten nach einem besonders schonenden, adäquaten Umgang mit Information allzu oft ungehört. Sie propagieren die Planung von Informationsprojekten auf Basis von intensiven Analysen – wie es denn mit den Informationsressourcen und deren Gebrauch im Unternehmen aussieht. Diese Analysen werden gemeinhin als Audits bezeichnet, als Momentan-Aufnahmen einer Informationskultur.

In Henzels Buch sind diese Phasen eines Information Audit sehr gut dargestellt und beschrieben. Sie lassen sich auf die folgenden Punkte reduzieren:

  • Planung
  • Datensammlung
  • Datenanalyse
  • Datenauswertung
  • Kommunikation von Empfehlungen
  • Umsetzung der Empfehlungen
  • Überprüfung der Wirksamkeit der Maßnahmen

Das Information Audit ist ein also Prozess, durch welchen eine Organisation seine Informationsbedürfnisse erfasst und mit den aktuell verfügbaren Informationsquellen und –diensten vergleicht. Dies ermöglicht einen strategischen Umgang mit Information in Bezug auf Planung, Finanzierung und Ressourcenzuteilung sowie eine Darstellung der Informationsflüsse innerhalb einer Organisation und zwischen ihr und ihrer Umwelt.

Da sich die (nicht nur technologische) Umwelt einer Organisation beständig weiter entwickelt, ist auch innerhalb dieser eine Anpassung notwendig – um beispielsweise im Wettbewerb mithalten zu können. Dass dies nicht nur für profit-orientierte Unternehmen gilt, ist selbstverständlich. Gerade Bibliotheken müssen sich vermehrt anstrengen, den gewaltigen technologischen Druck standzuhalten, den ihr die Online-Industrie entgegen setzt.

In dieser Phase der knappen Ressourcen und schnellen Entwicklungen ist ein effizienter und effektiver Einsatz des Produktionsfaktors Information eine Grundbedingung. Das Information Audit bietet aber hierzu nicht nur eine passende Plattform, durch ein Information Audit bekommt man die Chance, die Organisation aus einer ganz anderen Perspektive kennen zu lernen – aus der Prozesssicht.

Comments

2 Responses to “Information Audit – A Practical Guide (2)”

  1. MBI Blog » Blog Archive » Information Audit - A Practical Guide
    June 19th, 2006 @ 7:04 am

    [...] « Foto Archiv zu Minnesota Information Audit – A Practical Guide (2) » [...]

  2. MBI Blog » Blog Archive » Wissensmanagement und Semantic Web
    August 10th, 2006 @ 6:42 am

    [...] Dieses Netz von Beziehungen und Tätigkeiten wird mit Hilfe von Informationen gesteuert – eine Tätigkeit wird erst mit dem Erreichen einer Vorstufe angestoßen. Die ‘Alarmierung’ erfolgt in Form von Information. Information ist eine Art notwendiges Übel in der internen Kommunikation und Verflechtung von Prozessen. [...]

Leave a Reply





  • draußen, nicht im Netz

  • RSS Feed & Abo

  • Privacy

  • eBook ‘e-Portfolio’

    eBook ePortfolio & Identität
  • Seiten

  • Disclaimer

    Copy rights
    You are free: to copy, distribute, display, and perform the work to make derivative works under the following conditions: Attribution. You must give the original author credit; Noncommercial. You may not use this work for commercial purposes; Share Alike. You may not alter, transform, or build upon this work For any reuse or distribution, you must make clear to others the license terms of this work. Any of these condition can be waived if you get permission from the author.


    Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Aufgrund der sich ständig verändernden Inhalte bei Kommentaren ist es dem Betreiber nicht möglich, alle Beiträge lückenlos zu sichten, inhaltlich zu prüfen und die unmittelbare aktive Kontrolle darüber auszuüben. Es wird keine Verantwortung für den Inhalt, die Korrektheit und die Form der eingestellten Kommentare übernommen. Gesetzeswidrige Informationen werden unverzüglich entfernt, sobald die Betreiber oder die Administratoren Kenntnis von ihnen erlangt haben. Es werden auf der gesamten Domain keine Aufzeichnungen über das Besucherverhalten durchgeführt.
  • Switch to our mobile site